Freitag, 10. August 2012

Rundablage kommt weit rum #10

Heute geht es in die Philharmoniker-Straße in ...

Wien - Suzan
  800 km

Wien - Hotel Sacher


Und in Wien ist DAS Kaffeehaus - das Café Sacher,
 bekannt durch die weltberühmte Sachertorte, welche ein Kochlehrling als Dessert erfand.
Dazu einen Einspänner mit Schlagoberst (im Glas servierter Kaffe mit Schlagsahne) - lecker! 
Man/frau wird von einem Pagen in traditioneller Uniform begrüßt
 und an seinen Platz begleitet.
Das Internieur erinnert unweigerlich an die Einrichtung der Wiener Schlösser.


Wir wissen nicht mit wem der Page gerade telefoniert???
Mit der RA in die Kamera zu Lächeln hat er jedoch abgelehnt - schade!


Wem jetzt das Wasser im Mund zusammen läuft
kann auch im Online-Shop eine Sachertorte bestellen. ;-)



Herzlich Willkommen heißt es auch in der ...


 Opern Toilette in der U Bahn Station am Opernplatz



Dort spielen dann Arien wenn Frau die Toilette benutzt.

(->Hier geht es zur Herren-Toilette ;-))

Nun aber weiter in die Kärntner Straße (Einkaufsstraße und Fußgängerzone), die Ringstraße, die Albertina, den Stephansdom, die ehemalige Kaiserresidenz Hofburg ... 


... und abends zurück in die Oper und Füße hoch legen -
und die Musik genießen!
 
(Hier könnt Ihr kurz rein hören -
"Audio" anklicken.)


Das wird ein anstrengender Tag mit vielen schönen Sachen zum Anschauen!

Danke Suzan für die tollen Fotos und Deinen Mut den Pagen anzusprechen! 

Wünsche Euch einen schönen Tag!
Jutta

Kommentare:

  1. Küß die Hand gnä´Frau,
    würde ich jetzt sagen, wenn ich ein Mann wär.
    Wien hat schon was gell!
    Die Rundablage habe ich erst gar nicht gesehen, so gut war sie drappiert, als wäre sie nie woanders gewesen. Suzan hat sie sehr schön gemacht und auch den Wiener Schmäh mit ihren Fotos gut rüber gebracht. Danke!
    Das wird ein ausgefüllter Tag heute, in Wien gibt es so viel zu schaun.
    Also dann: Servus, Pfüa Gott und auf Wiederschaun!

    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. wieder so eine allerliebste Story

    Herma

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!