Sonntag, 14. Mai 2017

Pulli fertig - aber zu warm für Mai


 Fertig - schön leicht - nur 270 g Alpaka 2 von Isager!


 Das Tuch aus Soft Silk von BC past schon besser zu dem schönen Wetter.


 Anleitung:
"Close to you" von Justyna Lorkowska



Neu angestrickt - Whippet von ANKESTRiCK - ...


... mit Holst Garn in der Farbe Kingfisher.

Dienstag, 2. Mai 2017

"Maibaum" und eine steife Brise aus Nordost


  
Mein Maibaum! 😊


Frau Martina hat wieder so tolle Farben geschickt - Danke :-)))!
Mai-Stoffabo von handgefaebt.de


Keine Sonne - starker Nordostwind und nur knappe 10 Grad -
da muss sich der Mai aber noch etwas mehr Mühe geben! 


Das Himbeer-Pink ist ja bei mir gerade voll die Farbe!
Vielleicht wird bei diesem Drinnenwetter auch mal mein Pulli fertig -
zu den Temperaturen passt er ja noch - leider.

Samstag, 15. April 2017

Langes Wochenende in Lauenbrück


Letztes Woche waren wir mit der Nähgruppe "Quiltschnucken"
von Donnerstag bis Sonntag in der Mückentwiete 
am Nähen von morgens bis in die späte Nacht.
(Und am Sabbeln und Tipps austauschen!)


Als erstes habe ich mal meine Resteblöcke 
(Anleitung aus "Sunday Morning Quilts")
zusammen genäht und dann ...


... durfte ich an Christas neue Juki ...


... zum Quilten!
Tolles Maschinchen - Schnellnäher mit sehr guter Durchschlagskraft!



 Mit Multicolorgarn von Isacord gequiltet.

Samstag, 1. April 2017

Braune Erde oder braune Eier?

  
Was passt besser zu den April-Abo-Stöffchen

  
Martina schreibt in ihrem Begleitbrief:
"... Ich habe mich beim Färben wieder von Gedanken an die Natur leiten lassen. 
Noch ist die Erde an vielen Stellen nackt, die Bäume unbelaubt -
 aber ein bisschen Grün kommt hier und da schon durch. ..."


Finde braune Eier passen auch toll zu
diesen Stoffen angesichts des anstehende Kirchenfestes!
Allerdings gibt mein Knipskasten die schönen Brauntöne
mit einem Rot-Lila-Stich wieder -
denn sie nicht haben!



Ganz tolle April-Mischung - Danke Martina!!! :-)))

Mittwoch, 29. März 2017

Zunehmen nicht vergessen! ;-)


 Meine Strickjacke ist fertig!

  
Gestrickt nach der Anleitung "Big Sister" 
(Jutta von Hinterm Stein).


Hat mir echt Spaß gemacht - tolle Anleitung mit vielen Skizzen 
nur an den Taschen gab es Nähte zu schließen!
Die Maschenprobe muss aber stimmen -
Umrechnen ist bei dem Runterstricken vom Kragen an schwierig.
Vielleicht würde ich bei der Nächsten die Taschen etwas weiter vorn
positionieren und die "Kerben" in der Blende nicht so tief machen oder weglassen!?
Die Alpakawolle ist schön weich und kuschelig -
meine neue Lieblingsjacke! 😊


Die pinkfarbene Wolle liegt schon länger hier -
die graue habe ich mir dazu gekauft und schon angestrickt.


Soll ein Raglan von oben gestrickt (RVO) werden.
Ich muss in jeder zweiten Runde zunehmen -
aber ich vergesse immer in welcher Runde ich bin!😕


 Nun habe ich es erst mit den zwei "schriftlichen Hilfen" versucht -
bedeutete aber, dass ich die andere so lange "zwischenlagern" musste - auch nicht optimal.
Jetzt habe ich mir eine zum Einhängen gestickt/genäht -
 die ich beim Rundenwechsel umdrehe:
+ gleich zunehmen
0 gleich nicht zunehmen.
Mal schauen ob das gut klappt! 

Samstag, 25. März 2017

20 Tage nix geblogt *schäm*


 Der kleine Tresen in der Küche hat in der Zeit einen neuen Läufer aus




Mein Pulli (Anleitung:"Grasflecken/Driftwood")
ist fertig. 

  
"Sulka Legato" von Mirasol 
(60% Wolle, 20% Alpaka, 20% Seide)


Diese weiche Wolle trägt sich sehr angenehm auf der Haut!



Der Ikea-Hocker hat ein Sitzkissen bekommen
aus dieser Filzwolle:



In Spirale gehäkelt.
  

Meine graue Hausjacke ist auch fast fertig.

Sonntag, 5. März 2017

"Aufbruch" ...

... lautet das Januar-Thema

von unserem Tütentanten Projekt 2017/18 


Unsere wenigen Regeln - 

in Speyer beim letzten Treffen besprochen:

12 Monate
12 Teilnehmer
12 Themen
Jede gibt am ersten Tag ihres zugelosten Monats ein Thema bekannt.
Jede näht zu mindestens 3 der insgesamt 12 Themen ein Projekt ihrer Wahl.


Einzige Bedingung: ein Stückerl vom gemeinsamen Stoff muss dabei sein. 



Egal wie groß.
(Ich habe mich für 12 1/4" Blöcke entschieden -
weil meine Acrylschablone (aus dem Bauhaus) so groß ist.)

Welches Produkt entsteht und welche Größe es hat bleibt jedem selbst überlassen
 (Tasche, TaTüTa, Decke, Wandbehang, MugRug, etc.)
Es ist auch denkbar, alle drei (oder mehr) Themen 
in einem einzelnen Projekt umzusetzen.
Die Themen können aus einem oder mehreren Worten bestehen.
Nähzeit ist bis zum Treffen am 9.3.2018 in Augsburg.

"Aufbruch" (Januar)


Mittwoch, 1. März 2017

Jetzt wird es bunt!




Das Stoffabo von handgefaerbt.de ist diesen
Monat wieder so toll bunt!
Danke Martina!!! :-)))


Das Päckchen vom Februar ist schon angeschnitten -
die Farben waren auch einfach toll.
Und da wir ja seit heute meteorolisch schon Frühling haben -
musste ein frisches Deckchen her!

Ich habe mal einige Fotos gemacht - die zeigen wie ich die Decke genäht habe: 


  grüne und weiße Streifen zus. genäht

Zeit für neue Kissen

  
VORHER
schon recht abgeliebt und löchrig


NACHHER
aus einem altem Leinenvorhang und gehäkeltem Spitzendeckchen


 einfache Kissenhüllen aus Ikea-Stoffen


Und ...


 ... ein Domkissen für eine Butten-Kölnerin ...


 als Nackenkissen beim Lesen.