Montag, 15. November 2010

15. November-Nadelkissen






Heute ein altes Nähmäppchen vom Flohmarkt und neue Rug-Mugs aus einem Rest Seide (Bettwäsche) - der schwarze Stoff mit den Tassen schmückt die Rückseite.
 Nachtrag:
Hier gibt es eine Anleitung für ein ähnliches Nadelbuch!

Kommentare:

  1. Das Nadelmäppchen ist Erinnerung pur. Das gleiche hatte meine Mutter, auch in Rot.
    Dies vom Flohmarkt ist es aber nicht, der Name stimmt nicht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt diese Art der Nadelmäppchen supergut. Ich hätte große Lust, mal so ein Klappmäppchen zu " schnitzen ". Hast Du was dagegen, wenn ich mir die Idee " klaue " ?

    :-)

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,
    da erinnere ich mich, dass ich den Schnitt für dieses Nadelmäppchen auch noch irgentwo habe.(Natürlich noch nicht genäht.) Allerdings sieht die Form bei mir so aus, wie die Herzchen-Waffeln.
    Und, machste mit beim Mug-Rug-Tauschen? (Siehe mein Blog und viele andere)

    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe auch noch so ein Nadelmäppchen. Es sieht aber nicht halb so aufgeräumt aus.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    danke für Deinen " Nachtrag ". Das Nadelbuch habe ich mal genäht, möchte aber unbedingt was richtig "Stabiles" haben. Ich tüftele doch so gern....

    LG
    Gesche :-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!