Montag, 1. November 2010

1. November-Nadelkissen

Wie ich auf das Thema Nadelkissen kam? Heike und ich lieben lustige Pincushions und ich habe so den Verdacht, dass ich mehr als ein Dutzend Nadelkissen besitze! *hammer auf kopf*
Also mache ich mal Nadelkissen-Inventur und fange mit einem ganz kleinem Mäuschen für den Ringfinger an - dass meine Schwester mir einmal geschenkt hat:


Kommentare:

  1. Wie süß! Und dankeschön für die gleich mitgelieferte Anleitung!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja ganz bezaubernd aus.Ich hatte letztens auch Fingernadelkissen in Muffin-Form "produziert".Schönen Novemberanfang!Evy

    AntwortenLöschen
  3. Ja so ein schönes Mäuslein, zu süß sei lieb gegrüßt Marika

    AntwortenLöschen
  4. Ja, diese Mäuse sind gern gesehen, und praktisch!

    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  5. Niedlich! Danke auch für die Anleitung ... hab' ohnehin (noch) nicht so viele Nadelkissen ;-)).
    Liebe Gruß, Christa

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja goldig, das muß ich unbedingt mal probieren, wenn es schon Hilfestellung gibt.
    Danke fürs Zeigen.
    Ich geh gerade in Kissenproduktion, habe immer nur eins gehabt und schleppe es von A nach B und wieder zurück. Das nervte schon.

    liebe neblige Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Allerliebst anzuschauen Deine Maus. Da rennt auch keiner davor weg. Danke schön für die Anleitung.
    War wirklich ein schöner Novemberanfang.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  8. ooch wie niedlich...
    LG
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Die Maus ist eine sehr schöne Idee. Danke für die mitgelieferte Anleitung.

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  10. Wie knuffig!!!! Und vielen Dank für die Anleitung!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!