Sonntag, 27. November 2011

November-Farbklecks #27

Ich wünsche Euch noch zu dieser späten Stunde
einen schönen 1. Advent!


Adventsgesteck 
aus einem uralten Kuchenteller von der Oma
zwei alte Scheren, die früher zum Tapezieren benutzt wurden,
Springele von einer Freundin
und etwas Mistel.


Diese Stoffe und das Buch "Häuser-Patchwork" mussten heute noch mit! ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Jutta,
    boah....das sind ja tolle Stoffe....da verschwindet der November Nebel ganz schnell!!!
    Schönen Abend
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar dein Erster-Advent-Teller, der hat was!!! Man sollte wirklich nicht alles wegwerfen.Schöne 1. Adventswoche.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  3. Ein schön nostalgisches Adventsgesteck hast Du da gezaubert.
    Ich experimentiere gerade noch mit Uralt-Bestecken und einer Suppenterrine. Mal schau'n, was daraus wird.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
  4. Die Scheren auf dem Teller sind der Hit! Und Springerle machen sich immer gut. Meine sind auch schon gebacken - für mich das schönste Weihnachtsgebäck.
    Viele Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    dein Adventsgesteck, perfekt - echt klasse, das hat "Stil" ;)
    Wünsche dir eine schöne kreative Adventszeit

    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, die Springerle würde ich mit Salz backen müssen, um sie nicht gleich zu verputzen! *grins*
    Sind echt knallbunte Stoffe, die da mitmußten! Klasse!

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!