Mittwoch, 16. November 2011

November-Farbklecks #16


Backnang - Blick ins Tal



In einem kleinen Apfel,
da sieht es lustig aus
darinnen sind fünf Stübchen,
grad wie in einem Haus.

 In jedem Stübchen wohnen
zwei Kerne braun und klein.
Sie schlafen dort und träumen
vom warmen Sonnenschein.

Und alle Apfelkerne,
die haben diesen Traum,
dass einst aus ihnen werde
ein neuer Apfelbaum.

Wenn wir den Apfel essen,
dann kommen sie heraus. 
Wir tun sie in die Erde
im Garten vor dem Haus.

Dann wird aus jedem Kerne
ein Baum, der wächst heran.
Ein Baum mit grünen Blättern
und vielen Äpfeln dran.

Sie träumen auch noch weiter,
gar einen schönen Traum,
wie sie einst werden hängen
am schönen Weihnachtsbaum.
(Volkslied)



Diesen kleinen Wandquilt (Din a 5) habe ich schon im Mai
für Heike genäht und gestickt.
Alle Apfel-Quiltchen könnt ihr bei Brigitte schauen.

Kommentare:

  1. ......ach die Zwillingsäpfel *g*......das war soooooo schön!!!!!!!!
    Dir nen gemütlichen Abend....bei uns ists sooo kalt geworden...
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    das ist eine so schöne Erinnerung an meine Ma, die uns dieses Lied oft vorgesungen hat.
    Der kleine Quilt dazu gefällt mir.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,

    das ist ein so schöner Farbklecks.
    Das Lied erinnert mich an die Zeit als ich noch klein war, da geht mir das Herz auf.

    LG Heike K. / Auftrenner

    AntwortenLöschen
  4. ui, was für ein genialer kleiner Quilt.
    Super schön.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!