Donnerstag, 12. November 2015

November-Farbklecks #12a


Haus aus Bodentuch (Thermolan) zugeschnitten und ...


... einen Stoffstreifen in beige (Nesselreste) zugeschnitten.

Breite: Hausbreite plus 2 mal NZ (Nahtzugabe)

Länge: 1 mal die Haushöhe
plus 2 mal Taschenhöhe 
plus Haushöhe bis zum Dach
plus 2 mal NZ

Das liest sich jetzt fürchterlich kompliziert -
 ich habe einfach die Länge
durch Probefalten ermittelt ;-)


Eine Anlegelinie NZ-breit über Dachunterkante eingezeichnet.


Dach in rot grob zugeschnitten.


Beides rechts auf rechts angelegt und auf das Vlies gesteppt.


Gebügelt und dann ging es ans Falten:


An der unteren Haus kante nach oben, ...


... ca. 1 cm unterhalb der Dachunterkante wieder  nach unten ...


... und nochmal wieder von der Hausunterkante nach oben
und übergebügelt.


Unten fixiert, gewendet und ...


... Stoff auf NZ zurück geschnitten.


Aufgefaltet und die Kante des Taschenbeutels knappkantig abgesteppt.




Dann Klammern entfernt und ganz aufgefaltet.




Tür und Fenster aus mit Vlisofix bebügeltem Stoff frei ausgeschnitten,
Papierschicht entfernt und aufgebügelt.


Fensterunterteilungen mit Dreifachgeradstich gesteppt.


An der W6 ist das dieser.


Nähmaschine gewechselt.
Da hier ja der Name Programm ist
und ich zu faul zum ständigen Farb-/Fadenwechsel bin -
habe ich in die W6 beiges Garn und die Bernina rotes Garn eingefädelt. ;-)


Mit diesem engen Zickzackstich Fenster und Tür umrahmt.


Oben das Wurstband fixiert, ...


und wieder den Stoff gefaltet und am Boden fixiert.



Dann das Ganze umgedreht und so zusammen gesteppt.


Wendeöffnung nicht vergessen!


Die untere Hauskante nicht gesteppt!


Das ganze Teil nun gewendet und zwar so, dass die Tasche...


auf der Rückseite sitzt und die Ecken gut ausgeformt.


Nahtzugaben an der Wendeöffnung umgeschlagen, gebügelt, ...


... dort den Schornstein rein geschoben und ...


... das Dach nochmals knappkantig mit rotem Garn abgesteppt und so
gleichzeitig die Wendeöffnung geschlossen.


Fertig!



12 sind schon fertig genäht -
morgen geht es weiter mit meinem Adventshäuserbau.

Kommentare:

  1. Die sind aber toll. Vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Bardzo piękne!!! Podziwiam mistrzowskie wykonanie!
    Pozdrawiam serdecznie:)

    AntwortenLöschen
  3. Einfach Klasse deine Anregungen und Anleitungen, vielen Dank und Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  4. Ooooohhhh! Ist DAS ein schöner Farbklecks!
    Da krieg ich ja absolut Lust zum Häuserbau!
    Danke für das Tuto! *drück*
    sonnige Grüße
    morgaine

    AntwortenLöschen
  5. wow, wundertoll. Eine geniale Idee.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  6. Dein Tipp zum Farbwechsel ist genial. Habe auch nie Lust ständig den Faden zu wechseln. Werde ich gleich umsetzen diesen Tipp.
    Tolle Häuser.
    Schönes Wochenende
    Anne

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön Jutta, aber was für ein Aufwand...Danke für die Anleitung

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Die gefallen mir richtig gut.
    Danke für deine tolle Anleitung.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  9. Die sehen aber toll aus! Die viele Arbeit hält aber sicherlich ein paar Jahre aus.
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  10. so so toll ,ist dein Kalender geworden,lg Marita

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!