Sonntag, 22. Dezember 2013

Reste, Reste und Reste

Morgaine fragte letztens: 
" Wieviele Deckchen kannst du denn noch aus den RESTEN vom letzten Jahr patchen?..."


Für eine kleines Deckchen für den Ecktisch hat es aucvh noch gereicht.
Und aus den allerletzten Resten ist dann noch das Stoffkörbchen -
 nach der Anleitung aus dem Buch "Sunday Morning Quilts" entstanden


Und dann waren da noch alte und neue blaue Reste für ein weiteres Stoffkörbchen.
Darin sind lauter Wollreste - teils von Strickprojekten, teils Kreativmaterial 
(mal für Stoff-Karten gekauft) -
daraus stricke ich jetzt einen Reste Doppel-Loop - 
40 M nur rechts mit Nadelstärke 5 - dünnes Garn wir doppelt oder dreifach verstrickt.

Kommentare:

  1. *lol*
    *knubbldrück*
    Dacht ich mir doch fast, dass du noch was davon rumliegen hast!
    Frohe Weihnachten Jutta!
    Macht es euch gemütlich daheim!
    sonnige Grüße
    morgaine

    AntwortenLöschen
  2. prima, ein wunderschönes Deckchen zum Jahresende. Total schick geworden.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  3. DIr noch schöne Weihnachtstage auch mit Deiner "Wichtelfamilie", der Wollkorb ist eine schöne Idee, Reste gibt ja immer genug...
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!