Dienstag, 24. September 2013

Aus der 2"-Scraps-Kiste ...


 ... und zwei Stöffchen musste/wollte ich schnell mal eine Kinderwagendecke nähen -
also wieder nix mit UVO-Beseitigung.


- 70 x 70 cm (27,5 x 27,5") groß, maschinengesteppt -


Auf der Rückseite eine dünne Fleecedecke - innen eine Vliesrest (277 ?).


Weil mir die Zeit für lange Schrift-Spielerein am PC fehlte -
einfach mit Kreide auf Stoff, der mit Klebevlies versehen war -
geschrieben, ausgeschnitten ....


und mit der Maschine auf Stoff mit Vlies appliziert.

Kommentare:

  1. Wow, eine total schöne Decke. Und sooooo schnell. Ob ich sowas jemals schaffe?
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit der Kreide ist klasse. Danke!
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. eine echt süße Idee und es sieht auch noch schön aus.

    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr schön aus. Und ein schnelles, fertiges Objekt ist doch genauso gut ,wie ein fertiges UVO. LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. die Schrift-Idee ist ja echt clever - aber von dir erwartet man ja kaum was anderes ... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee, mit dicker Keide den Namen zu schreiben! Liebe Jutta, diese Methode werde ich im Winter auch verwenden, wenn ich für Carlotta, das erste Enkelkind meiner Schwester, eine Decke nähe.
    Du hast so viele praktische Ideen, danke fürs Teilen!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    die Kreideschrift ist eine sehr gute Idee und zudem superschnell. Muss ich mir unbedingt merken.

    Liebe Grüße aus dem gaaaanz hohen Norden
    Ria

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jutta,
    das ist eine hübsche Decke geworden! Besonders gefällt mir aber die Idee mit dem Schriftzug. Das merk ich mir ;-)
    Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!