Sonntag, 21. Oktober 2012

Sonntags-Experiment

Nachdem ich letztens die Netbookhülle auch nach dem "3-Nähte-Tasche"-Prinzip genäht habe - 
aber doch so meine Probleme hatte die Klappe ordentlich einzufügen - 
habe ich heute mal probiert sie gleich anzuschneiden.





Und es hat geklappt - wie könnt Ihr hier schauen
Man/frau kann sie sogar wenden!




Und noch eine aus einem Gardinenstoffmuster mit Klettverschluß.

Schönen Rest-Sonntag!
Jutta

Kommentare:

  1. Hallo Jutta,

    beide Stoffvarianten der beiden Taschen gefallen mir sehr gut...die Blaue, weil ich blau einfach gerne mag und die Braune, weil es nun zum Herbst so schön passt;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen jutta, tolle täschlies sind da entstanden, kannst Du mal vreraten, wo Du den genialen Schnitt her hast?
    Habt Ihr nun wieder Internet? Oder lebt Ihr immer noch in einem Land vor unserer Zeit*kicher*
    Liebe Grüße von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Siggi!
      Gezeigt hat uns Bernadette Mayr mal in einer Kurspause das schnelle Handy-Täschchen - den Boden habe ich mir dann vor 2 Jahren dazu gedacht ("Deutschland-Türkei und neues Handytäschchen") - letztes Jahr Taschen mit dem Neffen (Nähanfänger genäht) - und nun die Klappe dazu konstruiert. Bin schon am Grübeln ob das auch mit RV-Streifen oben geht - schaun wir mal!?
      LG Jutta - immer noch ohne eigene DSL-Leitung :-(((((

      Löschen
  3. Halo Jutta,
    Deine Taschen sind toll geworden.
    Danke für die Erklärung mit dem Boden der Tasche, jetzt ist auch bei mir endlich der Groschen gefallen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    bei so tollen Experimenten kann man sich nur noch viele Sonntage wünschen ;-)
    Die Idee ist so toll und so schnell gemacht. Die drei Nähte Tasche hatte ich schon aus einer Wachstuchtischdecke gemacht. Sie war jedoch nur grade noch eine Stunde nach Fertigstellung in meinem Besitz (Freundin kam und schwupp, weg was se :-))
    Ganz herzlichen Dank für die Anleitung und die tollen Bilder dazu. So kann ich mir das gut vorstellen.
    Ganz liebe Grüße vom Bodensee
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh. Toll.
    Die Herbstfarben sind dabei mein persönlicher Favorit.
    Sehr schön gelungen.

    Liebe Grüsse,
    der Micha

    AntwortenLöschen
  6. Einfach genial!
    Ich liebe deine Experimente!
    Danke für den tollen, ausführlichen Wip!
    *drückdich*
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Danke, liebe Jutta, für die tolle Anleitung! Wenn man erstmal weiß, wie es geht, ist es gar nicht so schwer.

    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!