Donnerstag, 13. September 2012

Guck mal - ...


... das benähte Kameraband für Frau "Nebenan"!

 Da Bente  gestern fragte - ein paar Fotos dazu:


 Meine schwarzen Garne - das 50er ist mir mal zugelaufen und eignet sich am Besten -
etwas dicker als normales Nähgarn ist das SY von Ikea - nehme ich auch gern zum Absteppen.
Es ist etwas schwierig bis die Fadenspannung stimmt - aber dann geht das eigentlich recht gut.


 Da ich zu faul zum ständigen Umbauen bin - hier ist halt der Name Programm ;-) -
habe ich mir meine alte Husqvarna (die nicht mehr so gut transportiert) aufgebaut - 
Transporteur weg geschaltet ...


  ... Federfuß angebaut - Text aufgemalt - ist aber nur damit ich kein Wort vergesse  -
und dann frei gestickt - ähnlich wie beim freien Quilten.


Am Anfang und Ende eines Wortes etwas "auf der Stelle getreten" 
und die Spannfäden vorn abgeschnitten.


 Wenn man/frau hinten etwas an den Spannfäden zupft kommen die Enden von vorn nach hinten.

So ist es auch im Buch beschrieben - wenn ich den englischen Text richtig interpretiere.


Kommentare:

  1. Danke Jutta,
    extra ein Blogpost für mich ☺
    Genau so wie du habe ich mein Stoff mit H630 bebügelt bevor ich geschrieben habe. Ich habe "Mettler Garn #36 extra stark" benutzt und das Gefühl, dass meine Hussi nicht so froh war darüber, doch inzwischen (gerade eben) habe ich mich erkundigt, eine 90´er Topstichnadel wird empfohlen. Ich glaube, dass das der Grund dafür gewesen sein kann, dass es ein bisschen harkte, denn an der Fadenspannung muss ich nicht einstellen an meiner Q-D.
    Das Fotoband ist ganz süß geworden ☺
    LG
    Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss direkt nachher mal schauen welche Nadel ich drin habe - glaube eine normale 80er.
      LG Jutta

      Löschen
    2. Nee - ist ne 90er Normal-Nadel.

      Löschen
  2. Eine tolle Freihandstickerei hast du da gemacht. :-)

    Sag mal, welchen Stich hast du dafür verwendet?? Einen dünn eingestellten Zickzack??

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Nö - das sieht nur so wackelig aus - ist der normale gerade Stich.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!