Samstag, 26. April 2014

Pariser Karotten


 Eigentlich sollte es ja dieser Kuchen werden -
aber mein Kraut sieht schlaff aus - hätte ich wohl mehr gießen müssen!


Fingerlange Wurzeln sind es auch nicht - eher Pariser Karotten -
hatte den gelb-orangen Teig in einme Stück gebacken -
hat aber trotzdem gut geschmeckt.

Kommentare:

  1. Da fällt mir nur eins ein: Original und Fälschung ;-)). Der Originalkuchen ist eine echte Schau, aber wenn die Fälschung geschmeckt hat, ist es doch gut. Lassen wir hier mal den olympischen Gedanken gelten: Dabeisein ist alles.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Verkauf das den Gästen doch einfach als weiße Bete.... und wenn der Kuchen lecker schmeckt, ist es auch egal, ob die Möhre lang oder kugelig ist!!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!