Dienstag, 15. April 2014

Seidenschnüre IV


Nachdem endlich die Seidenschnüre wieder aufgetaucht sind - hatte die total verkramt - 
kanns ja weiter gehen mit der Verarbeitung dieser!


Zwei bunte handgefaerbte Seidenschnüre
(Länge für zwei oder drei mal ums Handgelenk passend)
durch den Ring des T-Verschlusses  gezogen und ... 


... ein paar Perlen aufgefädelt.


 Das geht gut indem man/frau eine Stecknadel durch das Schnurende sticht und als Hilfe benutzt.


Enden durch das T-Stück gezogen - vorher das längliche Silberteil aufgefädelt - 
dann gut vernäht und drüber geschoben.


Bei dem zweiten Armband hatte ich ein dickeres Teil und habe zusätzlich
 dies mit einem Tropfen Klebe über der Nahtstelle befestigt.


Fertig sind diese farbenfrohen Sommerarmbänder!


+ 19 g (2 Armbänder)
Aktueller Abnahmestand
  6,123 g

Kommentare:

  1. Super schöne Idee für die Seidenbänder. Danke fürs zeigen.
    Liebe Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh....das sind ja mal besondere Sommerarmbänder. Ich denke Du solltest in die Schmuckproduktion gehen.
    Da bekommt man Lust auf Sonne, Strand und Meer!
    Bis bald aus dem noch kühlen Backnang,
    liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
  3. Über welch grandiose Kreativität du immer wieder verfügen kannst, liebe Jutta, einfach traumhaft! Ich werde dir das ganz frech nachmachen, eine sehr gute Verwendung der Seidenbänder finde ich das n ämlich.
    Frohe Ostern!
    LG Beate

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!