Dienstag, 3. März 2009

Können Fotos lügen?




Zu mindestens spiegeln sie manchmal eine Idylle vor, die gar nicht so perfekt ist.



Auf dem Bild der blühenden Hasel sieht man/frau nämlich nicht, dass das Feld frisch gegüllt (geadelt - mit Jauche gedüngt) ist - gut das Fotos nicht riechen! ;-)

Und auch hier - Schneeglöckchen an der Salzau - sieht es 2 m weiter so aus:


Hier ist einfach die Folie vom Ballen liegen geblieben und scheinbar nimmt der holsteinische Feldarbeiter auch nicht mehr seine Steingutflasche mit Bügelverschluss mit aufs Feld - aber er ist der heimischen Marke treu geblieben - Hostenbier! *hammer auf kopf*



Was die Nachbarn wohl gedacht haben als ich früh morgens mit 2 Bierflaschen über den Hof gegangen bin? ;-))

Kommentare:

  1. was würde ich nicht alles für Flensburger Malzbier hergeben, bis jetzt konnte ich hier noch kein Geschäft mit dem Trunk finden können....und das ich das einzige Malzbierchen das mir schmeckt.....lol

    AntwortenLöschen
  2. welche Nachbarn?? ;-)
    das Güllevergnügen haben wir hier auch hin und wieder - dann heisst es immer: fenster zu und wäsche rein!!
    lg, martina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!