Freitag, 28. März 2008

BSR-Quilting

video

Ich habe "My Colors of Friendship" - denn dank den QFs hat er jetzt einen Namen (Danke!) - mit dem BSR-Fuß auf meiner Nina gequiltet (siehe Video).
Beim BSR liest die Maschine mit Hilfe des "roten Auges" die Geschwindigkeit mit der das Teil bewegt wird und gibt dem entsprechend Gas - ich muß also nur mit den Händen arbeiten!
Geheftet habe ich ihn mit einer Pistole, Quiltingnadeln und "poly sheen multi" von Mettler als Garn gewählt - ich mag lieber dünnes Garn.
Die Handschuhe sind Dressur-Reithandschuhe und haben auf der Handinnenseite Noppen - damit lässt sich der Quilt sicherer bewegen.

Kommentare:

  1. Ha, Ha du hattest elektronische Unterstützung! Womit ich deinen Teile der Arbeit nicht schmälern will! Kämpfte gerade gestern wieder um eine gleichmäßige Stichlänge, was damit endete das ich wieder auftrennte und nun mit Hand quilte! Da sieht man wieder wie wichtig die richtigen Hilfsmittel sind um so ein herrliches Ergebniss zu erzielen!
    LG Patricia
    (Bin immer noch neidisch!:-))))))

    AntwortenLöschen
  2. Trotz der elektronischen Unterstützung (die ich mir auch sofort zulegen würde, wenn es die für meine Maschine geben würde) warst Du doch sehr kreativ (das Quiltmuster find ich persönlich sehr passend und total schön) und es war bestimmt eine Heidenarbeit, diese riesigen Teile unter der Maschine zu bewegen. Ich trau mich einfach nicht dran. Habe einen kleinen Wandbehang mit der Maschine gequiltet und bin froh, daß er so hängt, daß man nicht allzu nah ran gehen kann *lach. Ein tolles Werk, Jutta. Ich bin echt schwer beeindruckt und sogar mein Mann hat ihn gelobt (was nicht so oft vorkommt :o)
    Liebe Grüße und schönes WE
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Suanne!
    Danke! :-))
    So schlimm war es nicht nach der Teilung - 1/2 m Breite lässt sich gut führen. Der BSR ist auch nur gleichmässig wenn man/frau auf ruckartige Bewegungen verzichtet. Aber er bot sich damals beim Neukauf einer NähMa an. Davor habe ich auch alles mit der Hand gequiltet und - ich gestehe es - verächtlich über Maschinenquilting gesprochen - aber als ich dann so super mit der Maschine gequiltet Kunstwerke* gesehen habe - wollte ich das auch mal. Aber das ist schon eine Kunst für sich und trotz drei Kursen bei unterschiedlichen Könnern kommt es erst langsam bei mir - müsste mehr üben und mal das in Kursen Aufgesogene in Praxis umsetzen.
    Historische Quilts - wie den Baby Jane werde/würde ich nie mit der Maschine quilten.
    Inzwischen verzichte ich auch schon mal auf den BSR und quilte mit Händen und Fuß - aber der BSR hat schon sehr geholfen erstmal "oben" klar zukommen!
    Üben mit 40 x 40cm Stücken - z.B. meine "Kalenderquilts - hat schon sehr geholfen.
    Schönes Wochenende!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. * Tolle Quilts habe ich zum Beispiel in Ammersbek gesehen - werde dieses Jahr beide Tage da sein - Kurs bei Pia Welsch - vielleicht sieht man/frau sich mal persönlich - würde mich echt freuen!
    21. und 22. Juni 2008 Patchwork-Festival in Ammersbek

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,

    Deine Quilts sind echt klasse. War gerade auf Deiner hp stöbern. Vor allem die Taschen haben es mir angetan. Da gibt es so eine Art mit eingearbeitetem Griffloch - hast Du da irgendwo eine Anleitung?

    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Super, Jutta, Ammersbek ist ja gar nicht weit von hier, das hab ich mir schon notiert. Da freu ich mich schon drauf :o) Danke!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Super gequiltet, du kannst echt gut mit dem BSR umgehen. Ich hab immer noch Probleme mit der Fadenspannung. Welche Einstellung hast du genommen?Lg Brigitte

    AntwortenLöschen
  8. Danke für dieses Video. Ist das Quilten wirklich so leicht wie es bei dir ausschaut?
    LG
    Gaby

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!