Mittwoch, 5. Februar 2014

60°-Dreiecke zusammennähen ...

... finde ich gar nicht so schwierig - ich habe mal für "Oma macht das schon
(Danke für eure netten Kommentare! :-))) ein paar Fotos mehr gemacht:

- Dreiecke liegen genau aufeinander -

 - nach dem Nähen und Bügeln schauen diese kleinen Ecken heraus -

 - Detail-Foto - 
das fachkundige Auge sieht da natürlich, dass mir ein mm fehlt! ;-)

 - beim Annähen des nächsten Dreieckes liegen die Ecken oben wieder genau aufeinander -


 - unten jedoch schaut das obere Dreieck mit der Spitze nahtbreit drüber -

 - diese überstehenden Spitzen sind sehr hilfreich beim Zusammennähen der Bahnen -

 - daran kann man/frau die Bahnen gut ausrichten -

  - dabei versuche ich einen Milimeter über den kreuzenden Nähten zu nähen -

 - dann verschwinden keine Spitzen in der Naht -

 So - Pause für heute - die letzten Bahnen nähe ich morgen zusammen!

Kommentare:

  1. Hallo Jutta,
    das hast Du super beschrieben und Deine Streifen sehen prima aus.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    sieht sehr interessant aus. Was wird das denn?
    Danke für Deine Erläuterung.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    vielen Dank für die Anleitung,
    ich nähe zwar für einen sozialen Zweck sehr viele Decken,
    aber halt mit Dekostoffen aus Musterbüchern,
    da werden immer nur Quadtate oder Rechtecke zusammengenäht
    und man hat keine Zeit für "Schnickschnack"
    aber für meinen 365 Tage Quilt möchte ich schon einwenig mit den Mustern spielen.
    Ich hab ja auch noch vor den Raben und ein Schaf zu nähen,
    aber da reicht im Moment die Zeit nicht aus.

    Liebe Grüße
    Nähoma

    PS falls du oben einen Link einbauen wolltest, der funktioniert nicht, da kommt "not found"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nähoma!
      Dekostoffe/Musterbücher sind ja im Gegensatz zu BW-Stoffen ein eher schwieriges Material.
      Gute Idee die für soziale Decken zuvernähen!
      LG Jutta

      Löschen
  4. Hallo Jutta,
    auch von mir ein Danke, für die tolle Erklärung.
    Schaue bald jeden Tag bei Dir rein, es gibt so oft etwas neues.
    Einfach wunderbar.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    eine tolle Fotoanleitung hast Du gemacht!
    Die Bahnen an den kleinen Spitzen auszurichten finde ich sehr schön, da habe ich etwas gelernt bei Dir!
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Muster. Gefällt mir gut.Danke für die Erkärung und Deine Fotos.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die tolle Erklärung ,man lernt nie aus. wieder ein Problem gelöst nochmals danke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!