Sonntag, 23. Mai 2010

Puderzucker und Windstärke 5 ...

... haut nicht so gut hin - bis auf die Terrasse war die Hälfte vom Winde verweht.

Und  die letzten Holsteiner Cox sind in meinem Patchwork-Kuchen verschwunden - habe einfach 2 Rezepte kombiniert.


Apfelkuchen:

Teig:
150 g Butter
150 g Zucker
3 Eier
etwas Zitronensaft
200 g Mehl
1/2 Tüte Backpulver
ca. 1 kg Äpfel - schälen und in Spalten schneiden - Teig in die gefettete Backform und Äpfel darauf verteilen.


Guss:
400 g Schmand
200 ml Schlagsahne
2 Eier
1 Tüte Puddingpulver Vanille
1 Tüte Vanillezucker
verrühren und über den Kuchen verteilen.
Bei 175°C ca. 1 Std. im Heißluftofen backen.

Mit reichlich Puderzucker bestreuen und vor Wind schützen! ;-)


Kommentare:

  1. na endlich - auf das Rezept warte ich schon seit meinem letzten Besuch bei Jutta, als ich diesen Kuchen testen durfte!!!! Der ist wirklich oberlecker!! Aber dass Jutta in Sachen patchworken keiner so schnell was vormacht, wussten wir ja....;-)
    lg, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, endlich einmal gelingt es mir, dir einen Kommentar zu scheiben - bisher konnte ich keine Identität auswählen??.
    Ich bewundere aber deine Werke laufend!
    Der Kuchen schaut sehr köstlich aus, aber kannst du mir bitte verraten, was Schmand ist - auf österreichisch?
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Susi!
    Danke!
    Schmand - Sauerrahm - Creme fraiche
    Ich hoffe das hilft dir weiter.
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Sieht lecker aus, den versuch ich morgen mal zu backen.
    Herzlichen Dank fürs patchworkrezept
    Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich oberlecker an. Werde ich mir unbedingt merken, wo ich doch jeden Freitag überlege: was backe ich heute?

    AntwortenLöschen
  6. schaut sehr lecker aus dein Kuchen, geht bestimmt auch mit Rhabarber oder...
    uns war der Wind am Sonntag gerade recht !!
    Was dem eenen sin Uhl , dat dem annnern sin nachtigall---
    und wir freuten uns mit den Seglern zur Pfingstbuschregatta über das tolle Segelwetter und waren sehr glücklich über den windigen Sonntag
    dagegen konnt man den Samstag mit der Flaute in die Tonne drücken und heute war auch bis Mittag drehender, wechselhafter Wind

    morgen gibt es dazu etwas in meinem Blog
    Frauke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!