Dienstag, 3. November 2009

3. November-Farbklecks



Ich war heute morgen mal kurz übern Zaun - Äppel klaun. Konnte an Nachbars Holsteiner Cox-Baum nicht vorbei ohne mir zwei in die Tasche zu stecken - sind halt meine Lieblingsäpfel.
Auch wenn da momentan keiner wohnt - wurde ich beobachtet! Ob der Dammhirsch auch auf Äppel-Klau-Tour war?



Kommentare:

  1. Äppel klaun
    (Hamburger Straßenlied)

    An ner Eck steiht een Jong mit'm Tütelband
    in ner anner Hand n Butterbrot mit Käs
    wenn er bloss nich mit de Been in Tüttel kümmt
    und da lecht er oak gehörig op de Nees,
    und er rasselt mit'm Dassel an Kanstein
    und he bit sich oak gehörig op de Tong,
    as er opstoht, sechter 'het nich weh doon,
    das n Klax für n Hamburger Jong'. Jo,

    Klaun, klaun, Äppel wüllt wi klaun
    ruck-zuck öbern Zaun,
    ein jeder aber kann das nicht,
    denn er muss aus Hamburg sein.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar. An apple a day takes the doctor away. Ich habe meine Cox gestern allerdings im Supermarkt gekauft, unser Nachbar hat nur Mostäpfel und ich müßte eine Leiter mitnehmen.

    Das Kaffeetäschchen finde ich super !!!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Idee mit den Farbklecksen! Mit Monatsbeginn hat sich die Gegend bei uns in grau gehüllt!
    Es kann nur besser werden.
    Lieb Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!