Montag, 28. April 2008

Koffer wieder gepackt!


So - jetzt ist das Innenleben richtig herum angenäht!
Den Deckel der Saftflasche brauchte ich für das Blumen-Nadelkissen - nach der Anleitung von Tara Sweet Tara! Und ein dickes Danke an Ranghild, die uns beim vorletztem Treffen in HH gezeigt hat wie man/frau so schöne Blütenblätter macht! :-))



Eigentlich hätte ich gestern noch einen Beutel Baby-Bell-Käse essen müssen - hatte ich aber schon früher und besaß noch die Magneten, die dabei waren. Habe ich mir einen rund geschnitten und unten mit eingelegt - jetzt kann ich das Blümchennadelkissen abnehmen!

Damit das nun auch im Deckel haftet habe ich den Deckel von den Cashewkernen vom Zip befreit und mit Klebeband unter das Futter geklebt.

Kommentare:

  1. Das Nadelkissen ist ja goldig.
    Ich habe ein Weilch gebraucht, um zu verstehen, wie es geht, aber dank deines links ist mir jetzt alles klar. Nur noch nicht, wann ich es nachmache ...
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  2. Du
    hast vieleicht tolle Ideen.Das Nadelkissen ist genial.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. boaaaaaaa ist das genial mit dem magneten!!!!! echt irre *auchhabenwill*

    kleiner tipp am rand, wenn du anstatt dem magneten und dem flschendeckel einen golf-tie mit einfasst, hast du ein super nadelkissen für die quiltgarn rolle...

    AntwortenLöschen
  4. .....korrektur.... das "ding" schreibt sich "golf-tee"

    sorry ;-)

    AntwortenLöschen
  5. congrats!!!! your PAF are beautiful!!!I don't understand german, even if i've learnt it at school, I forgot:-(...hope you understand english...Thank you so much, you let me know about that! I really appreciate!thanks!bisous***

    AntwortenLöschen
  6. Ahhhh tee - bei Tee kommt Herr Goggle auch wieder vom Hals auf den Boden der Tatsachen zurück - b.z.w. auf den Golfboden! ;-))
    Danke für den Tipp!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  7. .... ich schliesse mich der allgemeinen an!!! Und erklärst du mir auch irgendwann mal (so für Blonde sozusagen), was Magneten mit Käse zu tun haben???
    lg, Martina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!