Samstag, 25. Juli 2015

Sommerloch I

Ich mach das jetzt mal wie die Leute vom Fernsehen und wiederhole einfach meine alten Posts! ;-)



 
Da ich gestern wieder ein paar Hüllen für meine Wandquilts genäht habe - oben kleiner Saum und dann mit der OVI den Schlauch seitlich und unten geschlossen -
 hier nochmal der Post vom 12.10.2012:













Quiltlagerung - gefaltet oder gerollt?

 
Bisher habe ich die Quilts gefaltet im Schrank - 
 
 
bei den kleinen Wandbildern ja auch kein Problem -
aber bei den größeren Quilts muss dann ab und zu mal umgefaltet werden.
Da ich mich bei Wandquilts dann doch über die Knicke geärgert habe -
 bin ich aufs Rollen umgestiegen. 

Mit der Ovi waren schnell aus ungeliebten Futter- und andern Stoffen "Tüten" genäht.

Und so ist auch gleich die passenden Stange anbei und frau spart sich eine Suche - 
zugebunden und mit Etikett versehen lässt sich schnell die gewünschte Rolle 
vom Schrank nehmen - und innen ist auch wieder etwas Platz! ;-)
 
LG Jutta

Kommentare:

  1. Ist ja lustig - ich habe genau solche Tüten für die Notenständer meines Chores genäht (aus einem alten Vorhang).
    Mein Sommerloch habe ich heute mit Ausbesserungsarbeiten gefüllt: Bei einer Gartenstuhlauflage eine Naht nachgenäht (mit der Hand - kam mit der Maschine nicht hin) und bei meinem selbstgenähtem Unterhemd einen Streifen an der Seite eingenäht damit ich mich nicht so "eingeengt" fühle.
    Ich bin ganz neidisch auf Deinen vielen Quilts!
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön für den Wiederholungs-Post.
    Ich kannte ihn noch nicht und er hat mir eine tolle Inspiration gegeben!
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. wow, was für eine schöne Idee. Ich kenne deinen alten Post irgendwie nicht. Hast du viele schöne fertige Quilts.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    Sommerloch hin, Wiederholung her - das ist eine super Idee!
    Und diese vielen Quilts !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wow - blanker Neid meinerseits. Aber ich arbeite dran, ganz langsam ....
    Liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!