Donnerstag, 1. Mai 2014

"Löwenzahnwiese" II


Zum Aufsticken der Blüten nehme ich handgefaerbtes Garn -
 da bekommen die einzelnen Knoten  unterschiedliche Farben.


Stoffkreis auffädeln -
bei dem durchgefaerbten Baumwollsatin ist es egal welche Seite ich erwische.



Kreis an den Untergrund schieben, ...



... ein Knötchenstich mit 2- oder 3-facher Wicklung und ...


... den nächsten Kreis aufpicken und ...


... so fülle ich die "Wiese".


Ab und zu nehme ich auch einen weißen Kreis für ausgeblühte Löwenzähne.

Fortsetzung folgt!

Kommentare:

  1. Hallo Jutta,
    das wird wunderschön!! Ich müsste lauter weiße Kreise auffädeln, hier stehen die Gänseblümchen dicht bei dicht...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    ich liebe Löwenzahn und Pusteblumen und bin schon ganz gespannt auf Deinen fertigen Quilt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das wird ja ein wunderschönes Stück ...
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Das wird ja wieder toll!!!
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  5. Danke, dass Du Deine Leserinnen über die Schulter blicken lässt!
    Ich mag den Löwenzahn sehr. Vielleicht kann ich das ja nacharbeiten? Ich bin kein Profi und bin immer froh über solche Posts, die zeigen, wie man es macht. Vielen Dank!
    Herzlichst
    Margrith

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!