Dienstag, 18. Juni 2013

Mein erster Leserbrief, ...

... den ich auch abgeschickt habe. Sonst packe ich die immer in die unterste Nachttischschublade - aber diesmal habe ich mich getraut und auf "senden" gedrückt:

Sehr geehrte Frau Rolf,
sehr geehrtes Redaktions-Team,
vor mir liegt die aktuelle "Lena Contry Sticken".
Als ich sie aufschlug freute ich mich auf viele Anregungen zum Sticken, romantische Modelle, verträumte Kleinigkeiten und Dinge, die mein Herz erfreuen - neue romantische Patchwork-Ideen mit Stickereien verziert. Beim genaueren Durchblättern war ich dann doch recht enttäuscht.
"Alle vorgestellten Modelle, sind zum Selbersticken bestens geeignet. Die Anleitungen sind einfach beschrieben und die entsprechenden Vorlagen dazu finden Sie auf den Schnittmusterbögen ..." schreiben Sie im Vorwort.

Das ist nach meiner persönlichen Einschätzung ...


... leider nicht bei allen Modellen so.
Es fiel mir so manchen Fehler/fehlende Erklärung bei genaueren Nachlesen auf.
Es ist ja nicht so, dass ich nicht aus eigener Erfahrung weiß was sich da so alles zwischen Abgabe der Anleitung und gedruckter Zeitschrift fehlertechnisch einschleichen kann. Da heute in der Regel Satz und Umbruch per Desktop-Publishing erstellt werden, gibt es wohl die Druckfahnen in dieser Form nicht mehr. Die gute alte Druckfahne - Papier in der Hand .- hatte gegenüber dem elektronischen Medium doch den Vorteil der besseren Fehlererkennbarkeit. Und wenn sich die Rollen der Offset-Druckmaschine erst einmal drehen, ist es eh zu spät ...
Auch wenn Sie auf Anfrage die Stickvorlagen in Originalgröße als Pdf übersenden - meine Bitte ans Lektoriat doch vorab einmal mehr hin zuschauen ob die Vorlagen auf dem Bogen korrekt dargestellt werden. Das würde uns und Ihnen viel Zeit und Mühe ersparen - gerade wo wir doch manchmal ganz heiß drauf sind das Modell sofort und gleich zu beginnen.
Ich hatte bei dieser Ausgabe ein Déjà-vu nach dem anderen - es schon nicht einfach das Rad neu zu erfinden - aber auch die Reifenindustrie schnitzt jedes Jahr neue Designs ins Gummil! ;-)
Aber nun mal Seite für Seite was mir besonders auf- und dazu einfiel:
Seite 4 - "Mug-Bag" von Ulla Stewart
Dieses nette Täschchen für die Tasse - egal ob nun Kaffebecher oder Teepot - war doch erst ähnlich in der "Liebes-Land" (Ausgabe Mai/2013) und begeistert über diese nette Idee war ich doch schon im September 2012 als die Anleitung bei Red Brolly (Bronwyn Hayes) für ihre "Butterfly Mugbag" online gestellt wurde - bis heute für den freien Download hier zu finden:
Warum bitte ist das Foto auf S. 5 gespiegelt gedruckt worden - zu erkennen an dem Teeanhänger "Klarer Kopf - Teekanne" ! ;-) Sieht halt netter aus wenn das Objekt in die Zeitschrift schaut - habe ich auch im Anfängerkurs fürs örtliche Blättchen gelernt. Hatte da die zuständige Dame fürs Layout kein passendes Fotomaterial? Irritierend finde ich auch dass der Untersetzer der Tasse auf dem Vorlagenbogen kleine Bögen hat, die ich auf dem Modell vermisse.
Seite 8 - "Topflappen" von Christa Rolf
Diese Lieblingsstücke für die Küche passend ja hervorragend zu dem Kannenwärmer aus der Ausgabe Lena`s Patchwork Country Sticken 10/2011.
Seite 10 - "Meerjungfrau" von Valerija Mezhybovska
Dieses war für mich wirklich eine Überraschung - total witzige Idee und die Gelegenheit die auf Seite 45 sehr gut beschrieben und bebilderte Stickstiche auszuprobieren. Und sich so eine erschwingliche Fischbörse zu fertigen - denn die goldene Clutch von Modcloth passt auch nicht wirklich zu mir.
Seite 14 - "Sweet City" von Christa Rolf für das Sulky KreativTeam
Wie schon die Überschrift andeutet - diese Anleitung/en wurden bereits 2012 bei Sulky als Monatsblöcke zum freien Download bereit gestellt.
Seite 22 - "Dose für Nähzubehör" von Ulla Stewart
 

Diese Dose kam mir ja nun recht bekannt vor - auf dem ersten Blick! ;-)
Ich war dann doch sehr erstaut, dass Frau Stewart es schaft die Nähanweisungen auf nur einer Seite unter zu bringen - wo ich es doch nur zu mit einem urlangem Pdf mit vielen Fotos geschafft habe!?!
s. hier (überarbeitete 2011): ...
Da die Welt dank Internet doch sehr geschrumft ist und die Näh- und Patchworkgemeinde nicht nur gut vernetzt ist, sondern sich an Quip-Days sogar öffentlich trifft ...
Wie meine Bekannte L..... nun berichtete, war es dann doch nicht so einfach Sätze wie "Deckel und Deckel-Innenseite aufeinander legen (rechte Seiten außen) und rundherum zusammennähen." umzusetzen. Sie benötigte Hilfe, die sie dann freundlicher Weise per Mail von der Autorin erhielt. Erstaunlich fand ich jedoch, dass ihr mit Fotos aus der engl. Anleitung der Black Forest Quilt Guild (http://www.blackforestquilters.de/) weiter geholfen wurde! - s. hier: "Cylinder Zipper Bag"
Auch ich habe die runde Nähdose an sich nicht erfunden - runde Nähzeugbehälter waren schon vor 100 Jahren sehr beliebt.
Aber meine Anleitung für eine "Kleine Rundablage" ähnelt - mit CDs in Deckel/Boden und Decovil I verstärktem RV-Streifen - doch schon sehr dem hier vorgestelltem Modell!
Diese wurde bereits im Dez. 2010 im Adventskalender der Quiltfriends veröffentlich und war noch einmal im April dieses Jahres zum freien Download auf meinem Blog verfügbar.
Seite 20 - "Türstopper" von Emma Curtis und Elizabeth Parnell
Seite 32 - "Armband" von Jutta Erner
Seite 42 - "Bestickte Knöpfe" von Beate Schmitz
Diese Anleitungen befinden sich scheinbar auch in den vorgestellten Büchern und ich empfinde sie somit nicht als wirklich neu - sondern als "Anfüttern" auf die vorgestellten Bücher!
Seite 27 - "Ansteckbroschen" von Janina Holz für Coats GmbH
Die Anleitung für diese Eulenbroschen findet man/frau seit 11/2012 Dose auf der Homepage von HandmadeKultur:
oder bei Coats als Gratisanleitung:
Seite 28 "Herzen mit Edelweiß" von Anita Borst
Diese verspielten Filzanhänger gefielen mir auf Anhieb und ich werde sie sicher mal nacharbeiten.
Seite 34 - "Tütenschatz" von Renate Bieber
Ein ähnlicher Tütensammler fiel mir erst letztens auf dem Blog von Quappwurm ins Auge - für mich auch nicht wirklich neu - wenn auch in anderem Kleid:
Seite 36 - "Knopfdose von Christa Rolf"
Diese Dose mit YoYo auf dem Deckel erinnert mich doch sehr an das "Dosenkleid aus Jeans mit Deckel" von Renate Biber - Anleitung bei Sulky zum freien Download seit März 2012.
Seite 38 - "Krimskam-Täschchen" von Petra Petschick
Warum jemand hier eine Anleitung zu einem Täschen, das er bei Dawanda verkaufen möchte, anbietet - entzieht sich meinem Verständnis. Das fällt wohl unter den - für mich neuen - Dawanda-Shop-Tipps!
Wie auch
Seite 46 - "Brosche Yummy" von Oxana Kokovkina
Seite 50 - "Quilt Love" von Bea Galler
Dieser Quilt trifft voll meinen Geschmack und kommt auf die Todo-Liste. Der "Löwenzahn-Quilt" von Frau Galler bereitete mir schon viel Freude und hängt auch in diesem Sommer wieder in meinem Blickfeld.
Seite 56 - "Tasche Edelweiß" von Anita Borst
Diese Tasche könnte ich mir auch als Materialpackung bestellen:
Seite 60 - "Garden Angel" von Gabi Tietz
Diesen Quilt samt Anleitungen hat - laut Angabe auf ihrem Blog - Claudia Scheja 2008 erstellt - schade, dass sie nicht in Ihrem Beitrag erwähnt wird.
Und ist auch schon seit längerem als Vorlage im vorgestelltem Quiltshop Kaleidoskop erhältlich. Für mich nicht neu,da ich sie schon länger liegen habe. Falls ich ihn den mal nachsticke überlege ich mir mal ob ich dem Käfer nun Punkte (wie im Text erwähnt) gebe oder nackisch lasse wie auf dem gezeigtem Quilt.
Seite 64 - "Nähkorb" von Christa Rolf
Schickes Teil und auch rund! Kann ich verstehen, dass es auf der "Handmade" zum Liebling gekürt wurde.
Mein ganz persönliches Fazit:
Alles in allem nicht viel Neues für mich in dieser aktuellen "Lena Contry Sticken" - wurde mir das im Vorwort nicht versprochen? Hatte ich mir jedenfalls erhofft!
Meine Erwartungen wurden nicht erfüllt - schade um die 5,90€!
Mit freundlichen Grüssen
Jutta Kiene-Arndt

Kommentare:

  1. Da hast du aber _nichts_ ausgelassen!

    Auf die Reaktion bin ich gespannt und hoffe, du postest das Ergebnis hier :)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Wow...
    Bin auf die Reaktion gespannt... ;-)

    Bis neulich - Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, was für eine Mühe du dir gemacht hast. Ich finde es gut, dass du auf senden gedrückt hast. Immer nur ärgern, aber Niemand sagt was, das kann es ja auch nicht sein.
    LG Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Vaya, es incríble,pero pasa.Deje de comprar una revista porque la compré por el proyecto de la portada y luego no traía los patrone, y reclamé y no me hicieron caso.Esta no sé si la venden aquí.Muchas gracias por la información.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,

    da bin ich ja gespannt, ob du eine Antwort bekommst.
    Ich habe an die gute Frau auch schon einmal geschrieben, weil in einem Taschenheft eine falsche Anleitung war und ich bat um die richtige Anleitung.
    Reaktion: KEINE !

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta! Klasse Leserbrief, habe mir die Zeitschrift auch gekauft und mir fiel sofort Deine Rundablage ins Auge!!! Ich hab sofort an Dich gedacht, mich aber nur über den Designer gewundert. GLG Rosina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta, Du sprichst mir aus dem Herzen. Und sicher geht es extrem vielen Leserinnen so. Dankeschön dass Du diesen Brief geschrieben hast!
    Hoch erfreute Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Treffer, Jutta!!!! Ich finde es klasse, dass Du auf "senden" gedrückt hast. Wir machen viel zu oft "die Faust im Sack" und ärgern uns vor uns hin. Es ist schon ärgerlich, was wir da oft als "neue" Ideen verkauft bekommen. Ich bin ja mal sehr auf die Reaktion gespannt.
    Liebe Grüße
    Traudl - die mit Deiner Rundbox-Anleitung sehr zufrieden ist :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    Daumen hoch für so viel Mühe die Du Dir gemacht hast, aber Du triffst den Nagel auf den Kopf.
    Ich hatte dieses Heft auch in der Hand, beim Durchblättern dachte ich dann das ich das Meißte schon kenne und hab sie wieder ins Regal gelegt.

    Sonnige Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. tolldas du dich getraut hast !!!
    wie hiess das lied: "es ist alles nur geklaut" ;o)
    das war schon vor 12 jahren in den ersten heften so und wenn frau ehrlich mit sich ist irgendwo kommen unsere inspirationen immer her...
    ganz viel kannst du auch in vorigen jahrgängen internationaler zeitschriften entdecken
    ein klein wenig abgewandelt ;o)
    so nun bin ich gespannt wie der nähkorb von frau r aussieht
    mal sehen wo ich in die zeitung gucken kann und ärger dich nicht
    mach diene sachen einen kleine tick ganz persönlich DU
    tschüss vonm blogspaziergang
    karola bloglos ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    vielen lieben Dank für die liebe Mühe um so einen ausführlichen Leserbrief, ob der wohl beachtet wird ;)
    Du sprichst vielen aus dem Herzen.
    Im übrigen, nutze ich derzeit die kleine Rundablage, die ich von dir als Adventswichtelgeschenk(QF)erhalten habe, sehr gerne.!!!
    liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. KLASSE JUTTA!!!
    Find ich ganz super, dass du reagiert hast - das MUSS frau "senden" statt es mit sich zumzutragen, wenigstens Luft machen muß sein, grade in deinem Fall.
    Also, ich konnte bei dieser Lena-Ausgabe nur den Kopf schütteln, vor allem bei DEINER RUNDABLAGE, deutlicher geht abkupfern ja kaum.
    Daumen hoch & herzliche Grüße
    von Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Mir ist das in den letzten Monaten auch schon vermehrt aufgefallen, dass es kaum wirklich neue Dinge in den verschiedensten Näh- udn Handarbeitsheften gibt. Ich finde es gut, das du den Mut gefunden hast den Leserbrief abzuschicken.

    LG Birga
    www.birgas-bastelstube.de

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    ich ärgere mich immer über solche Dinge. Immer wieder findet man schon längst bekannte Anleitungen. Ich kaufe deshalb fast nur noch ausländische Zeitungen, wenn überhaupt. Diese haben oft mehr Pfiff und Neues sowieso. Manch eine Anleitung von dort findet man dann Monate später bei uns. Ein Armutszeugnis. Dabei gibt es doch so viel Kreativität und Professionalität bei uns.
    VG Heike

    AntwortenLöschen
  15. Respekt Jutta für deinen Leserbrief. Präzise perfekt geschrieben, alles auf den Punkt gebracht. Da bin ich echt auf die Antwort gespannt. Diese Ausgabe habe ich aus Protest im Regal liegen lassen und ich glaube auch weiterhin werde ich nur noch wenige Zeitschriften kaufen, da kaum mehr wirklich Neues zu finden ist.

    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  16. Klasse, dass du auf das Knöpfchen gedrückt hast. Ich ärgere mich schon seit Jahren über diese unausgegorenen Anleitungen in den deutschen Heften.Daher kaufe ich sie schon garnicht mehr.
    Schlimm nur, wenn gute Anleitungen verschandelt werden, und dann als eigene herausgegeben werden.
    Dein Leserbrief musste einfach sein.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  17. Danke!
    Da bin ich auch auf die Antwort gespannt.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. WoW! Eine echte Jutta-Rechere!Gut, dass du auf senden gedrückt hast. Mir fehlt der "like it button" mit automatischer Weiterleitung an Burda! Das Postfach würde überlaufen!

    AntwortenLöschen
  19. Wieviel Mühe du dir gegeben hast, alle Links mitzuschicken - ich dachte mir nur beim Durchsehen, das kommt mir alles so bekannt vor, hätte aber außer bei der Rundablage nicht gewusst, wo ich hätte suchen sollen. Danke dafür!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  20. Danke :-) Ich habe schon öfter mal geschrieben und nur einmal eine Antwort bekommen. Die war ganz schön patzig und deshalb kaufe ich solche Blätter nicht mehr :-/

    Liebe Grüße
    Angelika von da wo der Norden aufhört

    AntwortenLöschen
  21. liebe jutta
    toll, dass du dir die mühe gemacht hast und alles aufgelistet hast, bin auf die antwort gespannt
    lass es dir gut gehen, alles liebe
    angela

    AntwortenLöschen
  22. Mmmh, habe die Zeitschrift auch und finde sie schön. Leider geht es mir oft so, dass ich vieles aus dem Netz kenne. Deshalb kaufe ich recht selten eine Zeitschrift. Das letzte Gildeheft war leider auch mit biel Bekanntem gefüllt.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo JUtta, Du hast uns aus dem Herzen gesprochen. Ich bin mal gespannt , ob Du eine Antwort bekommst und ob sich etwas ändert. Sicherlich wirst Du uns davon berichten.
    Ganz liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Jutta,

    woow...du schreibst mir damit aus dem Herzen...(das waren für mich zB.Gründe, meine zwei Patchwork-Abos, schon vor Jahren abzubestellen ...heute kaufe ich mir nur noch sporadisch mal eine PW-Zeitschrift)...wie schön, dass du den Mut hattest, diesen Brief abzusenden. Bin sehr gespannt auf die Reaktion!

    HG Klaudia

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Jutta,
    ganz klasse, dass du an die Red. geschrieben hast. Ich wünsche dir, dass du auch eine Antwort bekommst (scheint ja eher unwahrscheinlich, siehe andere Kommentare).
    Ich habe mir bisher nur einmal eine Zeitschrift gekauft,war davon genauso enttäuscht und seit dem kaufe ich keine mehr! Im www findet sich so wie so über kurz oder lang die entsprechende Anleitung zum kostenlosen downloaden oder eben als käufliche Variante (z.B. PDF).
    Tja, und gerade weil die Konkurrenz im Netz so groß ist, finde ich sollten sich die Papier-Medien wirklich MEHR Mühe geben!
    Danke, dass du dir (sozusagen auch für mich) die Mühe gemacht hast und den Leserbrief abgeschickt hast!
    LG :o) Doris (die DEINE Rundablage im täglichen Gebrauch hat)

    AntwortenLöschen
  26. Da fehlen mir die Worte, über so viel Dreistigkeit.
    Recht so, Jutta!
    Wie du schon sagst, man kann das Rad nicht neu erfinden.
    Und der Patchwork-Nachwuchs freut sich über solche Zeitschriften.
    Aber einfach abkupfern... Das ist unverschämt.

    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Jutta!
    Auch nir hast du mit deinem Brief aus der Seele gesprochen.
    Mir wurde, da ja das Quiltjournal aus Österreich nicht mehr erscheint, die Lena als "Ersatzabo" angeboten und ich habe das besagte Heft als Leseprobe bekommen - gekauft hätte ich das Heft NIE! Die Lena kaufe ich schon ganz lange nicht mehr, einmal gefallen mir die Modelle größtenteils nicht und zum Anderen sind die Anleitungen einfach grausig geschrieben.
    Ach ja, das Abo habe ich brigens gleich gekündigt.
    Bin schon gespannt auf die Antwort!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Jutta,
    abgesehen davon, dass mir deine Rundablage sofort aufgefallen ist und ich es schon fast als Diebstahl ansehe, dass dein Name nicht erwähnt wird, denke ich mir, dass ich die Hefte in Zukunft lieber links liegen lasse und mir gute Schnitte und Anleitungen einzeln kaufe. Da habe ich mehr ddavon.
    Deinen Leserbrief würde ich gerne mitunterzeichnen. Die Qualität der Lena und auch anderer Hefte lässt sehr nach. Schade!
    Danke dass du dir so viel Mühe genommen hast, den sehr wahren Leserbrief zu schreiben.
    ♥-liche Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  29. Boah Jutta, das ist DER Brief schlechthin. Christiane und ich haben sofort gesagt die Rundablage ist von Jutta, aber weit gefehlt, da stand ein anderer Name, is ja schon frech.
    Dieser Brief spricht glaube ich jeder Patchworkerin aus der Seele und ich danke Dir dafür ganz herzlich. Ich denke mal daß Du keine Antwort bekommen wirst, die sind doch so borniert, das interessiert die garnicht, solange nur Hefte verkauft werden. Mein Kaufverhalten habe ich schon seit längerm umgestellt, ich schau erstmal ins Heft und entscheide dann ob ich das Geld ans Bein binde oder nicht, Abos sind eh seit langem Tabu.
    Ich drück Dich mal dolle und sage Danke.
    Liebe Grüße aus Berlin
    Siggi und woodstock

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Jutta, das war ja mal eine gute Maßnahme. Gut gemacht!
    Ob der Leserbrief in die richtigen Hände gelangt, ist fraglich. Auf Antwort kannst du sicher vergebens warten.
    Schön, dass du es hier noch mal öffentlich gemacht hast.
    Es ist schon eine Frechheit, was sich da erlaubt wird. Interessant wäre mal zu erfahren, ob sich noch jemand dazu aufraffen konnte und seinen Unmut kund getan hat. Wie ich in den Kommentaren zu deinem Beitrag hier sehe, scheinen sich ja fast alle gewundert und/oder aufgeregt zu haben. Da sollte doch mal jeder ..... ;)

    Mach weiter so!
    Grüße von einer häufig in Leserbriefen nörgelnden

    Siggi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!