Sonntag, 8. August 2010

Füchse im Schafspelz?

Nein - die meisten Tiere der Schafsherde vom Angus-Hof - die derzeit gegenüber grasen - sind Coburger Fuchsschafe - sehen einfach toll aus!
Stopp - das reicht! Sehr zutraulich die Dame - eben ne sehr ruhige Rasse - wie hier auch im KN-Bericht erwähnt wird.
Und wie der regionale Zufall es will - konnte ich dies Wochenende auf Gut Dobersdorf beim Sommermarkt zuschauen wie die Wolle von genau diesen Schafen versponnen wird.
Da bin ich gleich mal nadelfremd gegangen und habe mir beim Wollspatz zwei Knäuel bunte Wolle gekauft und stricke an einem Schal. Mal schauen ob ich das noch wieder auf mache und ne Nadelstärke dünner nehme - besonders gleichmäßig war meine Strickerei schon früher nicht.

Kommentare:

  1. Ich hoffe, Du knuddelst sie mal von mir! ;))

    AntwortenLöschen
  2. Klar - mache ich!
    Sind echt ganz Liebe!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Oh sind die süß, haben die gleich bestaunen dürfen, was man so aus der ihrer Wolle zaubert.
    Und der Schal sieht jetzt schon sehr schön und interessant aus.
    Habe noch einen schönen Sonntag liebe Grüße Marikaa

    AntwortenLöschen
  4. ...oh soooo schöne Schafe!!!!!!!!!!.....und ganz zutraulich.....die Wolle ist ja wie gemacht für Dich....dieser Farbverlauf...klasse!!..... den Schal kannst Du ja dann noch spannen und naß machen, dann darfst ruhig löchriger sein und dann wirkt das Lochmuster später gut!!!!!!!!!!!!!
    Noch nen schönen Sonntag,
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  5. Hi Margit!
    Ja - spannen steht auch in der Anleitung - ich lasse das jetzt auch so.
    Wusste ich doch, dass dir die Schafe gefallen werden!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta
    Oh so toll, ich mag Schafe sehr, ich finde sie strahlen Ruhe und Frieden aus.
    Dein Schal sieht jetzt schon ganz toll aus, einen wunderschönen Farbverlauf hat sie.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  7. Also, Deine Bildergeschichten sind immer wieder interessant und humorvoll geschrieben, ich freue mich schon auf die nächste...
    Der Schal bekommt einen wunderschönen Farbverlauf, hat er am unteren Rand Zipfel?
    Im nächsten Jahr muß ich unbedingt auch mal zum Dobersdorfer Sommermarkt gehen, naja, aber ersteinmal kommt ja der Dobersdorfer Weihnachtsmarkt...

    Liebe Grüße
    Gesche aus der Nachbarschaft

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!