Freitag, 22. Januar 2010

Das Ende einer Jelly Roll ...


... endete in einem Jelly-Roll-Reste-Nadelkissen. Nicht meine Idee - sah ich letztens in einer amerikanischen Zeitschrift.   Das gefiel mir aber so gut und ich habe die letzten Scraps mit Vliesresten aufgerollt und mit wieder mit der Banderole versehen.

Vorher habe ich mir aus den noch übrigen Four-Patches und Beistoffen mein Körbchen ausgeschlagen, einen Sack für Nüsse, Äpfel oder auch Strickzeug und eine Kissenhülle genäht.
Wo steht die nächste Restekiste? ;-)))

Kommentare:

  1. Bei mir! Sieht superklasse aus.

    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh Jutta, ich will haben;-)
    Habe mein POE gerade zu Blöcken vernäht.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Was ein einfaches Jelly Roll hergibt - einfach nur toll! Der Läufer mit der Hundsrose gefällt mir besonders gut, aber es sind alle Sachen wirklich schön!

    AntwortenLöschen
  4. tolle Restekiste,das ist so schön alles,die schönen Farben,Klasse
    lg Enga

    PS:ich hab noch paar Restekisten,in Farben sortiert,kannst kommen *lach*......

    AntwortenLöschen
  5. das is ja so schön alles,
    die Farben sind Klasse
    lg Enga

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!