Donnerstag, 19. März 2015

Im 1. Leben Übergardine (Flickenkrise II)

Und dann gibt es noch 6 ausrangierte Übergardinen - die jetzt zu Taschen vernäht werden:


Anregung von hier .
 


Schnell in den Bücherbus - hält hier ja nicht ewig!
 
 
Und dann tauchte dieser 10 J. (?) alte Bordürenstoff auf -
keine Ahnung wozu ich denn zwingend gekauft und zerschnitten habe?

 
Jetzt sind das Äpfel-Sammel-Einkaufs-Beutel!

 
Sortieren und Wegwerfen am Stück geht auch nicht -
zwischendurch muss auch mal die NähMa bewegt werden! ;-)
 

Kommentare:

  1. Recht hast, zwischendurch müssen die gefundenen Schätze auch verarbeitet werden. Was du so daraus machst, gefällt mir sehr gut! Ich habe da auch noch irgendwo Bordüren liegen...

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Hi, I found my way to your interesting blog from "I like to GuiltBlog"-blog. Lucky me.
    Such a nice bag for books - I have to add it on my to-do list :) The border fabric is fabulous!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Recyling. Ganz besonders gelungen finde ich natürlich die Büchertasche!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ne richtig nette Idee. Prima Weiterverwendung.
    Viel Spaß beim weiteren Tonneleeren, da können wir uns ja auf einen Ideenschub freuen!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. Oh die Büchtadche ist ja super!
    Bin auch schon gespannt auf weitere Ergebnisse.
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  6. Wow...toll wie Du die Stoffe zu neuen leben erweckt hast. Mal schauen, was Dir noch so alles einfällt. Bin schon gespannt.
    ♥-liche Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Pretty nice,the first one my best fav!

    AntwortenLöschen
  8. tolle Resteverwertung. Das sind hübsche Einkaufsbeutel geworden.

    LG ILse

    AntwortenLöschen
  9. Geniale Resteverwertung. Deine Taschen sind super.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!