Freitag, 20. März 2015

Der Nebel lichtet sich ... (Flickenkrise III)

 ´
... hier leider nicht - nix mit SoFi schauen!

Viertel nach neun schien sie noch - und dann ...


.... kam der Nebel! :-(


Also weiter mit der Flickenkrise:


Habe aus den auftauchenden Restblöcken
(überzählig oder nicht so schön)
Projekthüllen genäht.


 Links unten ein Block vom "Harmoni-BOM-Quilt" (2010) -
rechts ein Testblock -
habe ich danach mal den angedachten Quilt verworfen.
Dabei konnte ich sogar Reste von Endlos-RVs verpatchen! ;-)
Hier sind die meisten Restblöcke vom Storm-at-Sea-Quilt "Unter Wasser" (2007)".
Reste von Veris Mystery (2010) und ...
...Bindingreste.
Also der Katzenblock in der Mitte muss bestimmt 15 Jahre alt sein -
Restblock von einer Windmühlentasche,
die meine Schwägerin bestimmt schon längs verschließen hat.
Und dann tauchte das Clamshell-UVO (2011) auf -
hätte gedacht, das wäre noch älter -
also nähen über Papier ist nicht so meins -
habe ich völlig von der ToDo-Liste gestrichen und ...
... zur Erinnerung diese Projekthülle genäht!
10 Stück besitze ich jetzt insgesamt
und  Achtung - guter Vorsatz! ;-) :
Mich demnächst auf diese 10 Projekte beschränken und abarbeiten!
Bitte erinnert mich wenn ich rückfällig werde!
Eines liegt schon an der NähMa.

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    welch eine schöne Idee der Resteverarbeitung. Die Projekthüllen sehen schön aus.
    10 Projekte gleichzeitig ist ja schon gut. Gehören Strickprojekte auch dazu?
    Viel Spaß und ein schönes WE
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine super tolle Idee für die wieder gefundenen Resteblöcke. Da wartet dann ja noch so einiges auf Dich. Ich glaube allerdings wenn ich mal endlich aufräumen würde, könnte ich mir auch ein paar Projekthüllen nähen.
    Viel Spaß weiterhin beim Aufräumen.
    lg otti

    AntwortenLöschen
  3. Klasse deine Projekthüllen!
    Meine Projekte passen grössentechnisch gar nicht in Projekthüllen rein!
    Gut, dass die Sonne eh weg war, da bist du ja ordentlich weitergekommen beim Rumkramen!
    sonnige Grüße
    morgaine

    AntwortenLöschen
  4. Einzigartig schöne Projekthüllen hast du da genäht.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    deine Projekthüllen sind wunderbar, vielen Dank dafür, dass du die gute Idee mit uns teilst und sogar dazu ein tolle Tutorial gemacht hast. Ich brauche nur noch eine Tüte Zeit, Material (Probeblöcke, Bindingreste, endlos Reißverschlüsse in doofen Farben aber hierfür okay) ist vorhanden.
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!