Mittwoch, 25. Februar 2009

Knoten ...





... (keine Ahnung wie dieser nun in der Seemannssprache heißt) und andere Merkwürdigen Dinge liegen bei uns in der Landschaft rum. Und seit dem es regelmäßig knallt sind auch keine Wildgänse mehr zu sehen - die haben sich wohl zu Murgelchen aus dem Staub gemacht. ;-)
Bei uns werden nach ca. 40 Jahren wieder seismische Untersuchungen durch geführt - schon damals gab es Probebohrungen nach Erdöl auf dem Nachbarfeld. Jetzt überprüft RWE ob sich der Abbau nicht doch bei den heutigen Preisen lohnt.

Kommentare:

  1. Und wie die hier sind lauter Zacken am Himmel, den ganzen Tag.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo schau doch mal in meinem blog vorbei .LG Marita

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!