Samstag, 2. Juli 2016

Mehr Vögel


Ich habe mal die ersten Vögelblöcke locker zusammen genäht.
Nun muss ich erst einmal neue nähen.
Ich sah gerade gestern bei Tilkkutie
dass sie ihre Vögel in PaperPiecing gearbeitet hat
(wenn Herr Google das richtig übersetzt!?)  
Inspirit wurde ich ja durch diesen Post von Lynne Tyler 
(Nachtrag 17/7/16: inzwischen nicht mehr verfügbar)
 -
aber ich nähe dann noch etwas freier. 

Habe euch mal ein paar Fotos davon gemacht:


 Aus der Restekiste suche ich mir zwei Stoffe heraus und
schneide mir ein diagonal geteiltes Quadrat (ca. 3" - 5") für die Flügel -
für die Brust einen Streifen (ca. 13/4" - 2 1/4")  und zwei Dreiecke.

  
Das eine Dreieck für den Kopf annähen, ...


...das andere für den Bauch, ...


 ... und den über schüssigen Stoff abschneiden
(kann noch für Schnäbel benutzt werden).


Bügeln und Begradigen.


Was ich mir noch vorbereitet/vorgeschnitten habe 
sind unterschiedlich breite Streifen des Hintergrundstoffes -
sowie unterschiedlich große Dreiecke und mehrere "Beinbahnen".


Passendes HG-Dreieck annähen, ...


... bügeln ...


... und wieder begradigen.


Bruststreifen mit HD-Dreieck versehen, ...


... überschüssigen Stoff abschneiden, begradigen ...


... und annähen.

   
Jetzt fehlt noch ein Schnabel - ...


 ... kein passender vorrätig - ...


 ... o.k. dann einen neuen nähen. 
Ich nähe auch die unterschiedlich - mal kurz und dick -
mal dünn und lang.


Schnelles Begradigen an der Annähkante reicht da erst einmal. ;-)


Danach bügeln und ordentlich begradigen,
links (oder rechts) und oben den Block noch mit einem 
HG-Streifen vergrößern und ...


... passende Beine aussuchen und ...


... unter dem Bauch possitionieren und annähen.

  
 Ich bügel alle Nähte zum Vogelkörper hinein -
das wollen zwar nicht so gern - 
aber so scheinen sie nachher nicht durch den HG-Stoff.


Abschneiden je nach gewünschter Beinlänge oder Blockgröße.
Damit der sportliche Teil
 (Nähmaschine > Bügelbrett > Schneidetisch > Nähmaschine ...)
nicht überhand nimmt - nähe ich immer so 3 - 4 Vögel auf einmal.


So - jetzt muss ich erstmal wieder an die EM-Socken ....

Kommentare:

  1. Mir gefallen Deine Vögel richtig gut!!!!!!!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    klasse Vögel. Ich hatte mir die Vorlage bei Tilkkutie angesehen (ja, ist Paper Piecing), aber deine Vögel sind so frei genäht doch schöner, weil individueller. Gefällt mir mit dem weißen HG sehr gut.
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  3. Die Vögel sehen soooo toll aus!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Das wird ein toller Quilt, die Vögel sehen super aus.
    Danke für die Anleitungs Fotos
    L.G. Doris

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Zeigen. Ich nähe gern Paper Piecing aber das Abfriemeln des Papiers mag ich überhaupt gar nicht.
    Deine Vogelschar wird immer bunter und schöner.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  6. Na, bei dem spannenden langen Spiel flogen die Sockenstricknadeln bestimmt.
    Danke fürs Tutorial, die Vögel sehen so toll aus.
    Schönen Sonntag und
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Die sind große Klasse. Ich nähe meine aber auch mit Papier, das finde ich einfacher ist aber Geschmacksache, ich freu mich schon auf dein fertiges Peoject.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefallen deine Vögel saugut, aber deine Anleitung ist mir zumindest beim Lesen zu verwirrend. Ich bin aber auch schwer von Begriff, was sowas angeht. Ich glaube, ich würde sie auch lieber aus Papier nähen. Habe aber zur Zeit ja noch eine Häuserbaustelle. Auf alle Fälle bin ich ganz verliebt in deine Vögelchen.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  9. super ...du hast nicht nur einen Vogel ---nein, gleich einen Schwarm !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Vögel sind so toll !!!!
      Danke fürs zeigen wie du sie nähst.
      lg otti

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar!