Mittwoch, 19. August 2015

2 1/2 Shirts und ein Schaf

Sind immer noch zwei Schafe - aber das andere machte gerade ein Mittags-Verdauungsschläfchen!



Ein Kurzarm-Shirt nach meinem Lieblings-T-Shirt-Schnitt 
("Quiala" von Farbenmix).


 Und ein 3/4-Arm-Shirt- ...


... nach dem Schnitt "The easy tee raglan sleeve" unten etwas erweitert!


  und ein halbes:


 Das brauche ich zum Drunterziehen - ...


  ... denn dieser Woll-Pull ist eigentlich schön weich -
aber an Hals und Armen kratzt er doch etwas.





Der graue Überzieher aus Wolle ist schon in den ersten kalten Sommertagen 
auch nach dem Tee-Easy-Raglan-Schnitt entstanden.
Leider kratzt er ohne Shirt drunter an Armen und Hals -
deshalb jetzt das halbe Shirt mit 3/4 Arm - 
kann ich drunter tragen ohne noch ne Lage mehr am Bauch zu haben. ;-)

Kommentare:

  1. Eine sehr pfiffige Lösung, so ein halbes Shirt!! Überhaupt gefallen mir die Shirt sehr gut....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Witzig aber zweckmäßig, dein Langarm-Bustier ;-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  3. Pomysłowe rozwiązanie. Pozdrawiam:)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!