Mittwoch, 13. Mai 2015



Danke für Eure lieben Kommentare! :-)))
Die Schwalbe hat unbeschadet den Weg nach draußen gefunden -
und die Damen (brüten Männchen bei Schwalben eigentlich mit???)
müssen wieder mit Stall und Scheune vorlieb nehmen.

- leider unscharf -


Diesen Wandquilt habe ich 2012 genäht:

Kommentare:

  1. einfach voll schön so ein Quilt mit Feldern..... den genieße ich jetzt mal ein Weilchen in groß auf dem Bidlschirm, während meine Kreativität noch pausiert.
    Danke für das Bild.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    Schwalben unter dem Dach bringen Glück!!!!
    Und dieser kleine Wandquilt ist ein Traum. Einfach wunderschön. Ist er nach einem Luftbild entworfen?
    Ich wünsche dir morgen einen schönen Feiertag und sende
    liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Ich hatte mir einen Kartenausschnitt von hier vergrößert - aber da waren die Häuser viel zu fitzelig und die Felder zu groß und eintönig - sitze hat in einer größeren Fläche von einem Großbauern und habe immer nur eine Farbe.- freue mich schon auf das Schimmern der Grannen im Gersten-Jahr!
      Habe dann frei Schnauze und Laune zusammengenäht.
      LG Jutta

      Löschen
  3. Wir hatten auch schon Schwalben im Haus. Sie schaffen es sogar bei gekipptem Fenster - wie auch im Stall. Ich liebe es von "unseren" Schwalben im Frühjahr fast per Flügelschlag begrüßt zu werden. Zum Fliegenaufscheuchen im Stall sind wir Zweibeiner genau richtig - man spürt manchmal den Flügelschlag an der Wange wenn die Flugkünstler vorbeizischen.
    Ob die Männer auch brüten? Auch jeden Fall beglücken sie das brütende Weibchen mit schönem Gesang.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Widać, że jaskółki zadomowiły się u Ciebie. Śliczne ptaszki.
    Kołdra ma bardzo ciekawy wzór. Pozdrawiam serdecznie:)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!