Freitag, 28. März 2014

Ist denn schon wieder Freitag?!

Nadenn mal schnell einen Wochenrückblick:

Samstag: Was habe ich den letzten Samstag gemacht?
Ich glaube textilmäßig nur gestrickt.

Sonntag: Inspiration in NMS getankt - Besuch der Ausstellung „European Art Quilts VII":



Montag: Gedanken gemacht wie und woraus ich ene Nähmaschinenunterlage nähen kann und angefangen.

(Fotos dazu hier)

Dienstag: Die eigentliche NähMa-Unterlage fertig genäht und ein Tomaten-Nadelkissen dazu.



Mittwoch: Die NähMa-Unterlage noch mit einem Drecksack (Thread-Catcher) vervollständigt.



Donnerstag: Ein kleines Bild für den Beutel gestickt und zwei kleine Sammelschalen nach dieser Anleitung
genäht.



Freitag: neuen Strickbeutel genäht und ein gekauftes T-Shirt gekürzt


Den linken Beutel habe ich mal beim Wichteln geschenkt bekommen - weiß leider nicht mehr von wem.
Ich liebe diesen Beutel für meine Stricksachen - kann man/frau  so schön mit rum schleppen. In der Bahn Strickzeug raus, zuziehen, Beutel mit den Knäulen anhängen und stricken ohne wegrollende Knäule!
Aber doch etwas weihnachtlich - ich möchte einen für Frühjahr und Sommer - deshalb habe ich mir heute den rechten Beutel genäht (mehr Fotos dazu hier) .


 Beutel 119 g
Schälchen 62 g
NähMa-Unterlage ganze 727 g - 
innen ist ganzdicker und schwerer Molton

Aktueller Abnahmestand
 5,623 g 😊

Kommentare:

  1. Hallo Jutta, Du warst ja die letzte Woche wieder mal fleißig.
    Kreative Dinge hab ich letzte Woche, trotz Urlaub, nicht geschafft!
    Aber deine Teile sehen alle klasse aus!!!!
    Noch ein schönes WE, auch wenn uns heute Nacht 1 Stunde "geklaut" wird.
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  2. Meine güte, da warst Du aber richtig fleißig letzte Woche, sag das blos nicht so laut, sonst denkt noch einer, Du hast Langeweile, weil Du soviel handarbeitest*kicher*!
    Ich hab auch so eine nämaunterlage, aber eigentlich stört mich der "Lappen" und wenn man den Kniehebel dran hat erst recht. Aber der Drecksack und das Nadelkissen ist greifbar sehr wichtig.
    mach weiter so, ich freu mich schon auf neue Anregungen*lach*
    Liebe Grüße
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  3. Welch eine kreative und ergebnisreiche Woche, liebe Jutta!
    Eine Näma-Unterlage würde ich mir persönlich aber nicht nähen. Ich glaube nämlich, dass ich mich schnell mit ihr streiten würde, weil meine Hosen oder meine großen Nähteile immer wieder an ihr hängenbleiben. Die Schalen finde ich wunderhübsch. Die kommen demnächst unter die Nadel.
    Einen schönen Sonntag!
    Beate

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!