Donnerstag, 11. April 2013

Fehlende Nahtzugabe

 

Kennt Ihr das: 
so ein schönes Stöffchen - aber man/frau mag es nicht zerschneiden 
weil keine NZ mitgedruckt wurde 
und man/frau keines der schönen Motive zerschneiden möchte!?


Also H 630 auf dir gewünschte Breite 
und Seitenstreifen etwas breiter zugeschnitten.


Mittig dann den tollen Motivstoff - etwas überlappend mit den gepunkteten Stoff  aufgebügelt.
(Fotos sind bei dem trüben Wetter heute etwas blaß geraten)


Mit Zickzack übernäht, ...


Rückseite aufgeklebt, ...


abgesteppt mit braunem Garn und ...


Zackenlitze über die fehlende Nahtzugabe genäht.


Diese habe ich dann noch mit Pergarn und Hexenstich bestickt.



Fertig ist der neue Tischläufer!


Kommentare:

  1. Schick. Das mit der Zackenlitze ist eine tolle Idee und noch dazu so fein bestickt. Klasse.
    (Wie viele Tischläufer hast du eigentlich inzwischen?)
    LG Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    Du hast auch immer eine Lösung parat, toll geworden und super Idee.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Die fehlenden Nahtzugaben ärgern mich auch manchmal, aber Deine Idee ist einfach klasse!!! Werde ich mir merken!!! Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
  4. Toll deine Ausführung. Immer wieder schön wenn man so tolle Ideen hat.

    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. @ alle DANKE ! :-)))

    @ Bea Soll ich mal zählen gehen? Ein paar von den genähten Läufern habe ich aber auch verschenkt! ;-)

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    ich ärgere mich auch manchmal über die nicht vorhandenen Nahtzugaben bei Paneelen. Deine Lösung ist klasse. Ich habe teilweise dann schon mit ganz knapper NZG genäht, aber das ist natürlich windig. Süß, wie Du die Zackenlitze festgezackelt hast. Insgesamt sehr gelungen.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  7. Da stimmt doch wieder das Sprichwort: Man kann noch so d... sein, man muß sich nur zu helfen wissen!*kicher* Die Lösung ist so einfach wie genial, meist fällt einem sowas nicht auf Anhib ein und schon liegt wieder was unvollendet im Kasten.
    Haste wieder mal supi gelöst, danke für den Tip.
    Liebe Grüße aus Berlin
    Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen
  8. Viel Freude damit!!!!!
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Lösung für ein immer wieder ärgerliches Problem, muss ich mir merken!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Sehr apart, eine ganz tolle Idee!

    lg, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta, eine super Lösung und tolle Idee, das schöne Stöffchen hab ich auch hier liegen, werde mal schauen was ich draus machen, darf ich sonst auch kupfern????.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  12. Danke für Deine Anleitung. Ich habe mich auch schon des öfteren über die fehlende Nahtzugabe geärgert.
    Werde Deine Anleitung im Hinterkopf behalten.
    Liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen
  13. Der sieht ja auch wieder toll aus. Und die Idee ist gut.
    Wie ich sehe, hast du meinen gewünschten Gardinenstoff, den es beim Schweden leider nicht mehr gibt, als Rückseite genommen.;)

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  14. Ideen haben ist die eine Sache, aber sie so toll umzusetzen ist genial.
    Danke für den Tipp.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee, muss ich mir merken :) Sehr schön ist der Läufer geworden!

    LG Sabine aus Ö

    AntwortenLöschen
  16. Wieder mal ein sehr schöner Tischläufer...und die Idee ist Klasse...ja das würde mich auch interessieren wieviele Tischläufer du hast....ich warte auch bis du gezählt hast ;-)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Jutta, Du kannst wirklich allem etwas abgewinnen und findest immer eine sehr gute Lösung. Der Tischläufer sieht hammer aus und ich danke für diesen Post. GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  18. Dein Läufer kann sich sehen lassen!
    Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  19. Klasse Idee!!
    Ja - so schlimm kann das mit dem Läuferberg bei Jutta nicht sein - allein 4 oder 5 sind ja schon bei mir gelandet ;-))) Und werden in Ehren gehalten...!
    lg, Martina

    AntwortenLöschen
  20. Super Idee. Ich habe auch so einige tolle Panell in der Schublande, wo es mir genauso ging. Danke für den Tipp.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  21. Der sieht toll aus. Schöne Idee, den knappen Stoff so in Szene zu setzen.
    Lieben Gruß
    Saskia

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jutta,
    danke für deine Anleitung, diese Problemhatte ich schon öfter. Der Läufer gefällt mir sehr gut!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Jutta,
    einfach genial und genial einfach :-))
    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  24. ein wunder schöne Arbeit,
    bei deinem Kunstwerk denke ich sofort an crazy quilt und an die Kleider meiner Kindheit
    es waren immer kleine patchworkarbeiten,
    da meine Mutter für uns Zwillinge immer das geiche nähte. Die Verbindungen wurden mit Zackenlitze, Spitze und Zierstichen verziert.
    Eine ältere Kollegin an der Berufsschule hatte dazu eine wunderbare Sammlung dieverse Ziernähte aus ihrer Jugend,
    ich hoffe nur, sie wird noch von der Familie in Ehren gehalten !
    Frauke

    AntwortenLöschen
  25. Ich häng mich mal noch dran :)

    Da hast Du aber auch wieder ein feine Stöffchen verarbeitet. Zackenlitze ... habe ich hier und noch nie eingesetzt ... das wird sich nun ändern.

    Ein schönes Wochenende und viel Freude am neuen Tischläufer wünschend,
    der Micha

    AntwortenLöschen
  26. Die Idee finde ich prima,so schönen Stoff muss man doch verarbeiten.
    Herzliche Grüsse Antje

    AntwortenLöschen
  27. Super Idee!! Finde ich genial.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jutta, abgesehen davon, dass mir Deine Arbeiten sowieso immer gut gefallen, finde ich diese Lösung super. Sehr clever. Wenn ich demnächst vor so einem Panel-Problem stehe, werde ich mich hoffentlich an Deine Variante erinnern (mit Sicherheit).
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Jutta,
    toll sieht dein Läufer aus und die Idee mit der Zackenlitze ist super! Vielen Dank für den Tipp und für's Zeigen.
    LG, Marlies

    AntwortenLöschen
  30. Wieder einmal eine tolle Idee!

    Vielen Dank für den Tipp! Er kommt mir wie gerufen!
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Jutta,
    eine schnelle Anleitung - und der Läufer ist fix gemacht, danke.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!