Donnerstag, 1. Oktober 2015

1. Quiltfest Kropp -

... meine ganz persönliche Nachlese - etwas verspätet dank DSL-Ausfall:

Es hat mir einfach super gut gefallen!!!



Man/frau trat sich trotz vieler Besuch nicht auf die Füße, die Schule bot reichlich Platz und tolle Räume und Gänge zum Hängen. Das Knipsen war im lichtdurchfluteten Gang zwar schwierig - aber zum Live-Schauen hatte man/frau tolles Licht.


Besonders gefallen habe mir auch die Gruppenräume - hier hingen die Quilts der jeweiligen Gruppe zusammen und diese hatten die Räume selbst und mit viel Liebe gestaltet.


 Der Raum für die Ladenzeile - mit Warteplätzen (für Männer) in der Mitte ;-) - war sehr schön -
hell, geräumig, mit Stellwänden und Tischen ausgestattet und der Auf- und Abbau ging dank der Extra-Tür und den Halteplätzen davor - schnell und reibungslos - super!


Leider bin ich am 2. Tag nicht viel zum Rumlaufen und Schauen gekommen - hatte aber viele tolle Gespräche mit alten und neuen Infizierten am Stand der Patchwerkstatt Timmdorf.



Das Abhängen und Abholen der Quilts ging ratzfatz dank Janes ausgeklügeltem System. Dank der Buttons konnte man/frau auch die Quilter/innen ansprechen - tolle Idee!!!


Es gab nur wenige Kleinigkeiten, die mir nicht so positiv auffielen.



Zwei ältere Damen (mit Gehbehinderung) sprachen mich auf einen Fahrstuhl an - leider gibt es keinen in der Schule. Konnte ich fast nicht glauben - wie soll da denn die von Landesseite verordnete Inklusion von körperbehinderten Schülern funktionieren???


Dass die Quilts gegenüber von den "Perlen" die Ausschreibungsquilts "Schleswig-Holstein-Impressionen" waren - habe ich erst ganz spät bemerkt - da fehlte irgendwie eine erklärende Tafel.


Den Worten von Karin D.
"Dickes Dankeschön an Jane Cringle und Karin Schulze 
für die perfekte Organisation, 
und ebenso Dankeschön an Euch, weil ihr alle gekommen seit! 

Wir hoffen stark auf eine Fortsetzung in 2017." 

schließe ich mich voll an!

Kommentare:

  1. Das war bestimmt echt super. Wäre ich auch gerne dabei gewesen. Der Quilt mit den Kreisen ist der Hammer. Hab sowas ähnliches schonmal bei ner Finnin auf nem Blog gesehen. Leider sieht man ihn nur von der Seite.
    Hoffentlich geht DEIN DSL bald wieder.
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die schönen Bilder, so kann man doch wenigstens etwas dabei sein. Ja, der Quilt mit den Kreisen fiel mir auch sofort ins Auge.
    Ich hoffe, dass die magentafarbene Leitung hält und nicht wieder ganz blass rosa wird.
    Schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne Bilder.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  4. danke auch von mir für die schönen Eindrücke da auch ich nicht konnte, da waren wir noch im Urlaub.

    Und zum Thema Fahrstuhl : an meiner Schule in Neumünster wurde auch ein Aufzug eingebaut. eben auch für gehbehinderte Schüler / lehrer und auch den Tranport der Waren und Reinigungsgeräte.
    . Dennoch konnten nicht alle Räume erreicht werden, in allten Bebäuden ist dies schwierig und auch sehr teuer.
    So kostete es eben mal über 100.000€.
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!