Dienstag, 29. Dezember 2015

Ferse vergessen?


Sieht schon etwas merkwürdig aus -
 Ferse/Hacke vergessen?


Nö - die wird nachträglich eingestrickt-
habe mal das
 von Anna Maliszewski
ausprobiert:


Der extra eingestrickte Faden nach dem Schaft über die Hälfte der Maschen -
wird wieder heraus gepuhlt und die Maschen oben und unten auf die Nadeln genommen,
so dass man/frau wieder die volle Maschenzahl hat.


Die Ferse wird nun ähnlich der Band-Spitze gestrickt -
nur die letzten 10 Maschen oben und unten werden im Maschenstich
zusammen genäht.


Die Ferse hätte etwas länger sein können - 
vielleicht sollte ich dabei etwas langsamer abnehmen (jede 3. Runde wäre vielleicht günstiger).
Die nachträglich gestrickte Ferse macht sich sicher bei komplizierten und Fair-Isle-Mustern gut!


Gestrickt habe ich die Socken Gr.39  aus einem 
Crazy Zauberball "Blasser Schimmer" von Schoppel.

Mit Sucht-Hinweis! ;-)


 Und da heute meine neuen Stricknadeln aus China eingetrudelt sind -
hat ca. 14 Tage gedauert -
werde ich die heute gleich mal ausprobieren!

(5er Sets in 11 Größen 12,7 cm (13 cm) lang - Doppel Spitzer verkohlten Bambus 
(Nadeldicke – 5,0 mm) für EUR 3,84)

Kommentare:

  1. Interessante Art, die Ferse zu stricken. Bin gerade am Schaftende angekommen, da werde das mal probieren. Das Nadelsetbild sieht ja cool aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!