Montag, 30. August 2010

Ein Herbstlied ...

... suchte ich und fiel dabei über David Campbell -  einfach nur schön!



So viele schöne Songs findet man/frau bei Youtube von ihm - z. B. auch diese gefielen mir sehr gut:
http://www.youtube.com/watch?v=4BXWhIhj8wY&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=fChQHag841Q&feature=related

Warum ich ein Herbstlied suchte?


Mein Herbstblätterkranz aus der "Quilt Country" (Hors-Série)  ist fertig - allerdings nicht mit Wollfilz - sondern mit Walklodenesten und ein bisschen dazu gekauftem Loden genäht.

Samstag, 28. August 2010

Der Ausflug nach Dänemark ...

... hat sich wahrlich gelohnt - Augenschmaus pur!!!

Morgen Sonntag (29. August 2010) ist die Patchwork-Ausstellung mit großer Shopping-Meile noch von 10-16 Uhr in DK /Skaerbaek an der Nordsee geöffnet!

Schaut doch mal unter www.patchwork.dk !

Leider darf ich euch ja aus Copyright-Gründen keine Fotos von den Quilts zeigen - aber von einer kleinen Begebenheit erzählen, die die herzliche Atmosphäre dort wieder spiegelt.


(Quilt von Karin Strandy - ich hoffe sie verzeiht mir diesen Copyright-Bruch.) 

Ich stand vor diesem wunderschönen Quilt - der dänischen Sprache nicht mächtig - und plötzlich fing eine Dame (Dänin?) neben mir an zu singen. Als ich sie fragte ob dort ein Lied drauf gestickt sei - sang sie mir das ganze Lied vor - so schön! Sie konnte ganz toll singen. Daheim habe ich mich nun mal per Google schlau gemacht und folgendes gefunden:

Godmorgen, lille land

Melodi: Carsten Johs. Mørch - Tekst: Niels Brunse

Godmorgen, lille land!
Et land med sol, et land med dis,
med kyst af sten og sand,
som havets bølger slikker,
med bakker skabt af is,
koldt eller venligt skiftevis.

Godmorgen, ø ved ø!
Nu ser vi Danmarks buetegn
med blink af hav og sø,
de slanke, lyse broer.
I sol, i blæst, i regn
bærer de os fra egn til egn.

Godmorgen, hver og en,
som sidder ved et morgenbord
fra Skagens hvide gren
til Gedsers lange odde,
på vores prik mod nord
her på den kuglerunde jord.

Godmorgen, stå nu op!
Stå ud af drøm og tankespind
og stræk din tunge krop,
for ingen er alene;
når verden lukkes ind,
bygger vi bro fra sind til sind.


Mit diesem Lied - Gewinner eines Wettbewerbes - wurde am 14. Juni 1998 die Brücke über den Großen Belt von Königin Margrethe eingeweiht.
Ein Land der Sonne, ein Land der Nebel,
mit der Küste von Stein und Sand, wie Meereswellen lecken,
mit Fächern aus Eis, kalt oder abwechselnd freundlich.
 ... "
Mit dieser Info sehe ich den Quilt jetzt  noch anders - muss dabei an weiße Steine denken, die als Trittsteine in einem Bach liegen und das Überqueren mit trockenem Fuß ermöglichen.
Mehrmals haben mir Dänen, die sehr gut Deutsch sprachen, Quilts erklärt - TAK !!! :-)))))

Samstag, 21. August 2010

Knopfloch-Elastic ...


... habe ich mir gerade neu mitgebracht. Und möchte es euch doch mal zeigen, denn der Tipp mit dem Annähen von diesem in die Bettbezüge - mit ein paar Stichen ein kleines Stück von ca. 5 cm in jede Ecke - und 4 Wäscheknöpfe mit etwas Stiel an den Ecken der Bettdecken - ist ja scheinbar gut angekommen.
Posted by Picasa

Freitag, 20. August 2010

UVO-Beseitigung ...

... ist bei mir dringend angesagt *hammer auf kopf* - und da habe ich mir ein ur-uraltes UVO wieder heraus geholt.


Nun reichten die Quadrate schon für eine kleine Tischdecke.
Zum Glück habe ich nicht alles zugeschnitten und kann jeder Zeit wieder aufhören! ;-)
Ein paar mehr sollen es aber doch noch werden.

Noch eine Tasche ...

... ist fertig - diese allerdings normal groß nach der Anleitung "Neue Japan-Tasche" von Malen&Quilten -  allerdings habe ich sie nur aus einem b.z.w. zwei Stoffen genäht - das Original ist aus vielen Stücken genäht.

Mini-Taschen ...

... haben wir diese Woche getauscht. Wenn ich auch leider nicht live beim QF-Treffen in Friedrichstadt dabei sein konnte - ging diese Tasche  doch an Trinchen.
Kaffe-Fassett-Shoper mit Handy und Einkaufschip aus Stoffproben genäht.

Und noch ein Mini-Beutel - nachgenäht nach dem schönen Beutel von Martina.

Sonntag, 15. August 2010

Schluppe aus Seide

Schluppe nennen wir hier oben einen Bettbezug - und solcher musste aus Seide her für die heißen Tage .

Also Frau Martina gefragt ob sie mir die Ikea-Seide schön bunt färbt - hat sie natürlich gemacht! :-))
Die blaue Seide ist Original-Ikea  - leider geben die Fotos die leuchtenden Farben nicht so schön wieder.
Blüten und Blätter ausgeschnitten und appliziert.
Blattadern und Blüten - sollen Prunkwinden darstellen - noch frei bestickt.

Und Knöpfe an die Seidendecke und Gummibandschlaufen in die Bettbezug-Ecken genäht - daran wird sie fest geknöpft und das leidige Verrutschen im Bezug hat ein Ende. Leider hatte ich doch kein Knopflochgummiband mehr.

Die nächsten heißen Tage können kommen!

Eine etwas andere Reihenfolge ...

... als üblich habe ich für meinen nächsten Tischläufer gewählt.

Erst Rückseitenstoff mit H630 bebügelt, Rand angenäht und dann erstmal das Binding fertig gemacht.

Und dann erst mit dem Quilten begonnen. Der Oakshott mit dünnen Vlies und Rückseite aus durchgewebten Japaner lässt sich natürlich viel leichter Quilten als die Batiks vom Harmonie-Bom - eine Wohltat für die Finger! :-))
Dann gestickt - Körper und Augen mit dem schönen Perlgarn - habe ich geschenkt bekommen! Danke! :-))


 Zum Schluss Flügel appliziert.

Und fertig ist mein Libellen-Läufer nach einer Anleitung aus der "Quilts-Japan" 7/2003.

Freitag, 13. August 2010

Doch noch etwas Sonne ...

... um den fertigen "Harmoni-BOM-Quilt" zu fotografieren - und dann rennt natürlich die Luzie ins Bild!

Genäht aus Batiks, handgequiltet - aber recht grob, Batiks sind schon etwas steifer :-( - nach dem BOM von KarMa-Quilt - 116 x 158 cm.

Sonntag, 8. August 2010

Füchse im Schafspelz?

Nein - die meisten Tiere der Schafsherde vom Angus-Hof - die derzeit gegenüber grasen - sind Coburger Fuchsschafe - sehen einfach toll aus!
Stopp - das reicht! Sehr zutraulich die Dame - eben ne sehr ruhige Rasse - wie hier auch im KN-Bericht erwähnt wird.
Und wie der regionale Zufall es will - konnte ich dies Wochenende auf Gut Dobersdorf beim Sommermarkt zuschauen wie die Wolle von genau diesen Schafen versponnen wird.
Da bin ich gleich mal nadelfremd gegangen und habe mir beim Wollspatz zwei Knäuel bunte Wolle gekauft und stricke an einem Schal. Mal schauen ob ich das noch wieder auf mache und ne Nadelstärke dünner nehme - besonders gleichmäßig war meine Strickerei schon früher nicht.

Mittwoch, 4. August 2010

Die Schnecken ...

... und den letzten Block (16) vom Harmoni-BOM habe ich auch fertig. Habe ihn doch nicht gelieselt - aber 3 mal getrennt und dann rein gewürgt! *hammer auf kopf*
Auf den angebotenen Rand mit Applikationen werde ich verzichten - wird mir zu groß.

Dienstag, 3. August 2010

Diese wunderschönen Streifen ...

... sind heute bei mir eingetrudelt - mein Gewinn von Veri - DANKE!  :-))))))))

Montag, 2. August 2010

Gut dass ...

... ich heute Morgen keine Fenster geputzt habe - lohnt sich jetzt aber! :-(

Sonntag, 1. August 2010

Mein August-Kalenderblatt ...

... hat mir Frauke genäht - "Hamburg - Schiffe auf der Alster" - einfach klasse - Danke Frauke - passt super auf die neue Tapette! :-))

Quilt ...

 ... gleich "Steppdecke" - laut Wörterbuch.
Block 40, 25, 29 und 12 vom "Harmoni-Bom" sind fertig.